Welcher darf’s denn sein?

Die Qual der Wahl!

Nicht nur unsere lieben Freunde jenseits des großen Teichs haben bald die Qual der Wahl, sondern auch wir!

Nur wählen wir nicht ein neues Staatsoberhaupt, sondern einen Traumboy! In der ersten regulären November-Szene von “Touch My Meat” werden drei hoch erotische und allesamt saugeile Burschen mitmachen, sodass sich mir die Frage aufdrängte, welchen der drei ich wählen würde…

Natürlich wäre meine Antwort “alle drei” haha – aber wenn ich mich nur für einen einzigen entscheiden dürfte und müsste…. oh das wäre schwer:

Da hätten wir einmal Angel Lopez, wie er bäuchlings auf der Massageliege liegt, dessen knackige Arschbacken regelrecht zum liebevollen Draufhauen einladen…

Oder darf es Julian Fox sein, der (noch, aber nicht mehr lange!) eine orange kurze Hose anhat, Massageöl auf Angel verteilt und dabei sehr konzentriert dreinschaut…

Oder wie wäre es mit dem wohl Porno-Erfahrensten der Runde, Milan Sharp, der schon ganz zärtlich mit seinen langen Fingern über Angels wohl definierten Rücken streicht?

Keinen der drei würde ich von der Bettkante stoßen, aber wenn es hart auf hart käme (und es würde so richtig “hart” bei mir werden, das könnt ihr mir glauben 😉 ), dann würde ich wohl Angel den Vorzug geben. Ob ich voreingenommen wegen des Interviews bin, das ich mit ihm führen durfte? Gut möglich! haha

Aber auch so ist Angel eine Wucht – und mit zwei Ständern im Arsch umso mehr!

Markiert euch ganz fett den kommenden Donnerstag, 03. November, im Kalender, denn Angel’s ersten Dreier wollt ihr wirklich nicht verpassen!! Und Angel’s Interview am Mittwoch und Freitag bestimmt auch nicht 🙂

Angel Lopez, Julian Fox und Milan Sharp

PS: Ist euch aufgefallen, dass Julian einer der wenigen ist, dessen Bauchnabel kein “Loch” ist? Wieder etwas Besonderes für einen besonderen Jungen 🙂