Video Vorschau auf Raw Rodeo Sz.2 29/09: Sanftmütiger Pferdeflüsterer wird geil gerimmt und in den Knackarsch gefickt!

23 Minuten und 50 Sekunden geballte Erotik – und Erotik ist nicht gleich Ficken… nicht nur!

Ihr erinnert euch an die ersten Fotos von Angel Lopez? Wo er auf einer Koppel stand und Pferde gestreichelt & gefüttert hat? Genau das ist der Auftakt zur zweiten Szene aus „Raw Rodeo“ und wer Angel lieber horizontal als vertikal sieht, der muss nur wenige Sekunden warten, denn dann macht er samt Cowboyhut, Hemd, ultra kurzer Hose und von der Arbeit dreckigen Stiefeln eine kleine Pause, legt die Füße hoch und wartet auf…

Ray & Angel 4

Ray Mannix! Der junge Tscheche kommt so süß wie eh und je, mit dem immer wieder bezaubernden spitzbübischen Grinsen im Gesicht durch das Gartentürchen und kann der Versuchung in Form von Angel nicht widerstehen!

Angel tut so, als ob er nur Spanisch sprechen könnte und zwingt Ray damit, auf das universelle Verständigungsmittel zurückzugreifen: Auf die Körpersprache.

Und Küsse sind doch wirklich international verständlich – vor allem dann, wenn sie auf so dicken, im wahrsten Sinne des Wortes „kissable“, also küssbaren, gepflegten und sinnlichen Lippen geschehen! Ich weiß nicht, wen ich in dieser Situation mehr beneiden soll: Angel, weil er Ray Mannix küssen darf – oder Ray, der diese sagenhaft erotischen Lippen aus nächster Nähe benetzen, betasten und einfach nur hautnah erfühlen darf!

Ach Leute, mir steht schon wieder der Schwanz!

Wie ihr es von zwei Engeln erwarten dürft, blasen sich die beiden gegenseitig ihre leckeren Teile: Ray liebkost Angels Penis und vor allem dessen Eichel ganz gekonnt und gleichzeitig so intim, dass jeder Zuschauer einfach steif werden MUSS – und Angel so gegen das windige Gartentürchen gelehnt zu sehen… zu sehen, wie Ray vor ihm auf die Knie fällt… wie er mit seiner Zungenspitze Angels Eichel kostet, probiert, mit ihr spielt und sie dann ganz in den Mund nimmt… Sensationell gut!

Wegen mir hätte Ray noch viel länger blasen können, aber Angel, der ja auch im Privaten den Geschmack eines sabbernden, tröpfelnden Ständers zu schätzen weiß, will auch ran – und welches männliche Genital auf dieser Erde würde ein schwuler Kerl lieber im Mund (und auch sonstwo) haben als das von Ray Mannix?

Ray & Angel 5

Als Angel vor ihm niedersinkt sehen wir ganz deutlich unter dem schwarzen Stoff von Rays Unterhose seinen Kolben eine dicke Beule machen… Und auch wenn ich Ray liebe – in Angel hat er seinen Meister gefunden! Keiner, wirklich keiner bläst besser als Angel (korrigiert mich bitte) und wenn Angel fertig mit blasen ist, seid ihr definitiv schon das erste Mal gekommen. Außer, ihr steht nicht auf Kerle (was ich stark bezweifle) oder ihr wichst nur gaaaaaanz langsam oder ihr könnt euch besser beherrschen als ich. Also, ich gebe es zu, ich konnte mich nicht beherrschen 🙂

Als Ray dann in Angel eindringt (was ich mir erst nach einer Pause angeschaut habe), fiel mir kein ungünstiger Schnitt oder dergleichen auf. Was mir aber aufgefallen ist, ist Angels Gesichtsausdruck: Eine Mischung zwischen erotischem Schmerz, Überraschung, dass Ray doch so dick im Durchmesser ist und geiler Performance – denn Angel weiß genau, was wir Zuschauer sehen wollen!

Der Sex danach ist so, wie man ihn sich erhofft hat: Geil, geil, geil – und wenn Angel kommt, spritzt er mit Rays Ständer in sich drin eine dickflüssige, klebrige Ladung ab. So klebrig, dass, wenn Angel aufsteht, alles an seinem sexy Körper kleben bleibt und nicht wegläuft 🙂

Ray & Angel 3

Kaum gekommen, steigt Angel ab, verlangt Rays Kolben in seinem Maul und bringt ihn gekonnt zum Orgasmus. Ob Angel dabei noch seinen eigenen Arsch auf Rays Latte geschmeckt hat? 😉 Und hier ist dann auch das einzige Mini-Etwas, das ich eventuell zu meckern hätte: Bevor Ray kommt, gibt´s einen Schnitt – und dann erst spritzt er. Mir wäre lieber gewesen, die Kamera hätte einfach draufgehalten, bis Ray spritzt – aber vielleicht hat das auch einfach zwei Minuten gedauert und John Smith wollte die Zuschauer nicht so lange warten lassen.

Aber das ist wirklich Jammern auf aller höchstem Niveau!

So schön, wie er dann Rays Sahne aufleckt, scheint sie ihm geschmeckt zu haben – und wie alles, was Angel macht, ist es höchst erotisch!

Für mich eine perfekte Szene, auf die sich das Warten gelohnt hat! Zwei wirklich schöne (nicht nur so lala schön, sondern richtig schön) junge Burschen, einer blond, einer dunkel – und vom Fach, die wirklich wissen, was einen Schwulenporno ausmacht.

Oder was meint ihr!?

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/outdoors/horny-rangers.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2016/09/Ray-Angel-2.jpg”]