Video Vorschau auf neue Szene 09/04: Doktor Nick nimmt zwei Patienten genau unter die Lupe & auf sein langes, hartes Rohr!

Wo anfangen bei einem Dreier mit Nick Vargas…?

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/gangbang/a-long-hard-ride.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2016/04/Raw_Medics_2_4-06.jpg”]

Okay, fangen wir mit Nick an ­čÖé

Ich wei├č aus euren R├╝ckmeldungen, dass manchem von euch Nick ein bisschen zu muskul├Âs, ein bisschen zu angeberisch und er ein echter “Poser” ist. Ja, stimmt alles – und trotzdem, finde ich, hat er was – wenn auch etwas lustiges, denn man muss unwillk├╝rlich schmunzeln, wenn man ihm dabei zuschaut, wie er mit gespielter ├ťberraschung und Verbl├╝ffung Jeffrey Lloyd┬┤s Schwanz anstarrt, als er ihm seine Hose runterzieht ­čÖé Ein gewisses schauspielerisches Talent kann man ihm nicht absprechen und so einer ist mir pers├Ânlich allemal lieber als so ein verklemmter Hetero, der ein Gesicht macht, als k├Ânne er es nicht erwarten, wieder daheim bei seiner Freundin im Bett zu liegen. Dann lieber ein Poser wie Nick, der einen Schwanz auch ordentlich und ohne Scheu in den Mund nimmt.

Ja… und dann w├Ąre da noch der angesprochene Jeffrey Lloyd (auch bekannt als Alex Davidoff). Das ist dieser junge Mann hier:

Raw_Medics_2_4-02

Wie ihr auf dem Bild sehen k├Ânnt, bekommt er auch im Video so ein Teil in den Hintern geschoben, was unter streng wissenschaftlichen Gesichtspunkten keinerlei medizinische Indikation hat – aber trotzdem geil ausschaut! Zuvor passiert aber noch viel mehr:

In den Anfangsminuten hat sich John Smith f├╝r die vierte und damit letzte Szene der DVD “Raw Medics 2” etwas Besonderes einfallen lassen, denn Doktor Nick kuriert die Halsschmerzen von Neuling Jacob Waterhouse mal schnell mit einer Runde Schwanzlutschen (okay, statt Halsschmerztabletten, die regen ja auch nur die Speichelproduktion an – und das kann Nick┬┤s bestes St├╝ck auch), bevor er die Verstopfung von Jeffrey mit einem schnellen analen Fick beseitigt. Sch├Ân ist dabei, dass Nick┬┤s St├Ąnder schier vor Gleitgel tropft, als er ihn in Jeffrey┬┤s Hintert├╝rchen steckt – und das alles waren erst die ersten 4 Minuten dieser Szene!

Ab der 5. Minute kommen Jeffrey und Jacob gemeinsam in die Sprechstunde – und jetzt geht es erst so richtig mit dem Porno los, denn nun sehen wir Zuschauer alle drei Jungs splitternackt und ihre St├Ąnder steil gen Himmel ragen.

Besonders toll sind in dieser Szene gleich mehrere Dinge:

Raw_Medics_2_4-01

So fickt Nick nicht nur einen seiner Patienten, sondern beide nacheinander – und so k├Ânnen wir beobachten, wie der Neue, Jacob, auf ┬áso ein Teil in seinem Darm reagiert.

Desweiteren bekommt Jeffrey wieder so ein Spekulum in den Enddarm geschoben – und wir erhalten so ganz tiefe Einblicke in Jeffrey┬┤s Innenleben. Doktor Nick fingert seinen Darm durchs Spekulum von innen und l├Ąsst dabei seiner schauspielerischen Ader wieder freien Lauf – ich finde es gut ­čÖé

Ganz ganz gro├čartig (hey, eine Alliteration!) sind die Cumshots der Jungs, denn die wichsen nicht einfach stur vor sich hin, sondern spritzen in Jeffrey┬┤s Hintert├╝rchen, das durch das Spekulum immer noch weit ge├Âffnet ist!!! Wow!

Jeffrey selbst schie├čt seine Sahne in Jacobs┬┤ Maul – und der hat so ein s├╝├čes Gesicht, dass ich es ihm nachsehe, dass er nicht … st├╝rmischer an Jeffrey┬┤s Wichse herangegangen ist!

Kurzum: Eine tolle, schauspielerisch wertvolle Szene, die mit einigen versauten Details, einem interessanten Intro und drei engagierten Jungs aufwarten kann.

Lasst mich bitte wissen, wie euch der Dreier gefallen hat (und das Wichs-Spekulum) – und vor allem der Neue!

Raw_Medics_2_4-09 Raw_Medics_2_4-07 Raw_Medics_2_4-06