Video Vorschau auf nächste Szene 26/03: Medizin-Studium light mit Zach Hansen & Enzo Sky

Weiß jemand, was “Smysly” auf deutsch heißt und sein könnte?

Vielleicht ne neue Müsli-Sorte?  Oder “Patei”? Partei ohne “r”?

Nein, alles falsch! Es sind anatomische Fachbegriffe, die der junge Medizinstudent Zach Hansen lernen muss! Klar, auf Tschechisch, weshalb es für uns eher befremdlich und ein wenig zum Schmunzeln ist – und Zach scheint die ganze stupide Lernerei auch ziemlich müde zu machen, denn wie er da mit einer medizinischen Fachliteratur in seinem Bettchen liegt, nur mit einer Unterhose in Tarnfarbe :), da wird er soooooo schläfrig…

Enzo Sky, ebenfalls Mediziner in der Ausbildung, kommt ebenfalls erschöpft in die gemeinsame Wohnung zurück, sieht seinen Freund auf dem Sofa (dann kommt ein krasser Schnitt, denn auf einmal liegt Zach´s Unterhose neben ihm) und statt dem schlummernden Jüngling das Ärschlein zu lecken (ach kommt Leute, das würdet ihr auch machen, wenn euch euer Partner so sein Hinterteil hinstrecken würde – haha) haut er dem Kleinen hart auf die Arschbacken, sodass er erschreckt aufwacht!

Raw_Medics_1_4-10

Nach so einem rüden Wecken sollte man meinen, Enzo wäre jetzt zärtlicher, aber nein! Er packt aus seinem Ärztekoffer (wieder) ein Spekulum aus (ich gehe jede Wette mit euch ein, dass das das selbe Spekulum ist, das auch schon in Milan Sharp steckte) und führt es diesmal mit genügend Gleitcreme beschmiert in Zach´s Sphinkter ein (ja, ich weiß auch ein paar medizinische Fachausdrücke 🙂 ). Allen, denen die bisherigen sehr intimen Einblicke in die Hintertürchen der Staxus-Mediziner gefallen haben, werde auch diesmal genau hinschauen, wenn Enzo in Zach´s Darm schaut – und der Rest freut sich aber der 5. Minute auf Küssen und Tatschen und Blasen 🙂

Raw_Medics_1_4-09

Der Neue stellt sich sehr gut an – und hat auch Schamhaare! Ja, so etwas gibt es auch noch: Ein junger Mann, der sich seinen Wildwuchs da unten zwar stutzt, aber noch ein kleines Wäldchen stehen lässt! Ich finds als Abwechslung zu den sonst immer rasierten Jungs durchaus … anregend 🙂

Da Enzo durch das Spekulum genau weiß, wie Enzo´s Pforte beschaffen ist, kann er auch mühelos mit seinem Degen in ihn eindringen – und diesmal auch wirklich bis zum Anschlag, bis zu den Eiern!

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/raw/homework.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2016/03/Raw_Medics_1_4-01.jpg”]

Weil ich jetzt schon ein paar Mal von euch gehört habe, dass es mit den Stöhnern manchmal übertrieben worden sei oder Stöhner kamen, wo gar keiner gestöhnt hat 🙂 : Mir ist diesmal nichts derartiges aufgefallen – euch? Ich fand es sehr realistisch und glaubwürdig.

Raw_Medics_1_4-01 Raw_Medics_1_4-05 Raw_Medics_1_4-07

Die spannende Frage am Ende ist ja immer bei einem Neuen: Wie kommt er denn?

Sehr cremig, schön weiß und in zufrieden stellender Menge 🙂 Beim Kommen schiebt Zach nicht mal seine Vorhaut ganz zurück, was ihm anscheinend den richtigen Kick gibt, denn das hat er sicher schon öfter gemacht und probiert und so rausbekommen, wie es am besten und geilsten für ihn ist 🙂

Enzo dagegen ist schon mit 2 Spritzern fertig, Zach leckt sie ein bisschen mit der Zunge auf – und das was jetzt kommt solltet ihr wieder als Versuch interpretieren, das Ende eines Pornos ein bisschen anders zu gestalten, denn Zach möchte mit Enzo (und Enzo´s Wichse auf der Zungenspitze) Zungenküsseln. Enzo selbst … naja … guckt am besten selber 🙂