Video Vorschau auf Klassiker 15/10: Tooled Up Twinks Sz.1 – Remastered in HD

Ja, so mag ich meine Klassiker: Ohne Gummi, mit hübschen Jungs und am Ende reiben zwei noch tropfende Eicheln aneinander!

Das ist die extrem kurze Kurzfassung des am Samstag erscheinenden HD-Remakes von “Tooled up Twinks” – und wer´s ein wenig ausführlicher mag, der darf gerne weiterlesen 🙂

John Hill, der dunkelhaarige Jüngling, den ihr erst vor kurzem in einem Kondom-Klassiker (oder Gummifilm, wie es Dieter so schön genannt hat) mit Julien Breeze und Dylan Freeman sehen konntet, spielt auch hier wieder eine große Rolle – aber diesmal seht ihr ihn als reinen Top!

John arbeitet als Aushilfe in einem kleinen Geschäft, das Autobedarf verkauft: Sprühlack, Reifen und so weiter. Da gerade kein nörgelnder oder drängender Kunde da ist, verzieht er sich vor den Computer in der Lagerhalle und besucht diverse Pornoseiten … kommt euch bekannt vor, was? 😉

Weil einem jungen Mann in dem Alter aber auch wirklich dauernd der Saft im Rohr drückt und niemand weit und breit zu sehen ist, holt er seinen kleinen Freund raus und fängt vor dem Computer sitzend zu wichsen an. Kommt euch auch bekannt vor, was? 😉

Er ist so in das Geschehen auf dem Monitor vertieft, dass er gar nicht mitbekommt, wie sich Patrick Ewen (ein hübscher junger Mann mit einem Haarschnitt, der ein wenig an einen Punk erinnert) nähert und ihn beim Onanieren erwischt… John zieht sich schnell die Unterhose und seine Jeans hoch (und über den voll ausgefahrenen Ständer), aber es ist schon zu spät… Patrick hat Johns Schwanz schon gesehen und ihm gefällt, was er gesehen hat!

John Hill & Patrick Ewen 3

Es gefällt ihm sogar so gut, dass er sich nach einem kurzen Tatscher an den Hintern vor John auf die Knie wirft und dessen angewichste Latte lutscht, die wahrscheinlich sogar schon ein wenig nach Vorsaft schmeckt… Schließlich hat John ja schon eine Weile gewichst 🙂

Besonders schön ist der kondomfreie Fick, wenn Patrick auf einem Tisch auf der Seite liegt und John immer wieder in sich einfahren lässt – da sehen wir Zuschauer sowohl Patricks schönen Körper als auch Johns harten Prügel in voller Pracht – und wenn John dann am Ende kommt, hält die Kamera ebenso gut drauf 😉

Das ist wieder ein toller Klassiker, der durch die Location, Patricks schöne Figur und Johns anale Besamung glänzen kann. Genau das richtige als Bonus für Zwischendurch.

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/trailers/raw/hungry-little-arse-hole.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2016/10/John-Hill-Patrick-Ewen-3.jpg”]