Video Vorschau auf Kinky Housemates Sz.2 02/10: Eine schmerzlich schöne Geburtstagsüberraschung erwartet diesen heißen Sub – und eine fette Ladung Wichse!

Angel Lopez hat Geburtstag – zumindest hier im zweiten Teil von Timmy Treasure´s Debüt-Film „Kinky Housemates“. In echt feiert Angel am 17.01. seine großen Parties – aber als Idee finde ich einen Geburtstag und die damit einhergehenden Geschenke und Überraschungen nicht schlecht als Aufreißer für einen Porno zwischen zwei Freunden.

Wie schon Timmys erste Szene als Regisseur besticht auch die mit Angel und Izan Loren durch Natürlichkeit und Authentizität: Wenn Izan morgens in die Küche des Apartments in Madrid reinschneit und Angel sagt, er hat eine Überraschung für ihn – dann macht Angel noch schnell einen Schritt zurück in die Küche, um sich noch schnell was zu Essen zu grabschen 🙂 … und sich danach die Finger abzulecken 🙂

Überhaupt ist der Anfang des echt versauten und Fetisch-lastigen Pornos sehr lustig: Zum Beispiel, wenn Izan nach oben zeigt, Angel da hinschaut und Izan ihm dann schelmisch auf den Hintern haut! Das „hey“ von Angel ist dabei so sexy und so lustig und so … echt… einfach echt und ungestellt, dass man unwillkürlich grinsen muss. Und wenn ihr in diesem Moment auf die Pause-Taste drücken würdet – würdet ihr doch unweigerlich wissen wollen, wie es mit den beiden weitergeht, oder nicht? Timmy schafft es, mit einfachen Mitteln Spannung aufzubauen und den Zuschauer neugierig zu machen.

Kinky Housemates Sz 2 1 Kinky Housemates Sz 2 4

Das ist wahrlich nicht bei jedem Porno so, denn manche sind schon ein wenig vorhersehbar – aber bei Timmy als Regisseur und zwei so tollen, authentischen Jungs platzt man fast vor Spannung!

Drum weiß ich eigentlich nicht, ob ich das alles hier schon im Voraus verraten soll…

Ich glaube, ich breche einmal mit meiner eigenen Tradition und beschreibe euch NICHT, was ihr am Sonntag sehen werdet, sondern erzähle euch viel mehr, was das Besondere an der Szene ist:

Zum einen besagte Natürlichkeit: Der Jungs, der Szene an sich, des Sexes der beiden… nichts wirkt übertrieben und zu stark gekünstelt – und wie Timmy in seinem Interview gesagt hat, will er Jungs bei “echtem”, natürlichem Sex zeigen, denen der Sex Spaß macht – und die beiden hatten ihren Spaß, vor und hinter der Kamera, das könnt ihr mir glauben!

Zum anderen gibt es massenhaft Sextoys zu bestaunen, von denen selbst ich bisher nur die Verpackung kannte 🙂 Die jetzt am lebenden Objekt zu sehen, das hat schon was – und selbst wer gar nichts mit Sexspielzeug anfangen kann, den kann ich beruhigen: Der Sex der beiden ist wieder erste Sahne! Angel wird geil gefickt – mal angekettet, mal auf dem Rücken liegend – und dann kommt er in einer Position, die meine Lieblingsposition ist: Wenn der Stecher den Bottom so vor sich liegen hat, dass er ihn ficken und ihm gleichzeitig den Ständer wichsen kann – und ihm dann beim Abspritzen zuschauen kann, während er ihn weiterknallt… Herrlich! Das ist die reinste Ständer-Garantie für alle Zuschauer!

Kinky Housemates Sz 2 5

Izan gefällt mir in dieser Szene nochmal besser als schon in seiner ersten mit Mike Cole – und Angel als willigen Sub zu sehen, wie Izan ihn lustvoll „quält“ und malträtiert… HERRLICH!

Bei Izan habe ich sogar das Gefühl, dass er erst in der zweiten Szene richtig aufgetaut ist. Mit Mike war er fast noch zurückhaltend (wenn man ihn überhaupt als zurückhaltend beschreiben kann), aber hier blüht er richtig auf!!

Dieser Porno ist mal ganz was anderes – und vielleicht deshalb ganz besonders toll! Und wie es sich gehört – wieder ohne Gummis 😉

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/dirtyfuckers/special-birthday.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2016/09/Kinky-Housemates-Sz-2-3.jpg”]