Video Vorschau 26/11 “Run Away”, Sz. 3: Süßer Jogger spritzt, verreibt und leckt seine Sahne vom Arsch seines neuen Sportpartners!

Die Überschrift sagt eigentlich schon, worauf ihr euch bei dem neuesten Porno von STAXUS freuen könnt.

Aber sie verrät euch nicht, was für zwei hübsche Buben zu sehen sind und wer auf wen absahnt 🙂 Keine Bange, alle Fragen werden im Laufe dieser Szenenkritik geklärt werden 🙂

Erstmal zu den Protagonisten: Connor Rex und der Wuschelkopf Robin Rhea joggen erst gemeinsam durch den Wald, bevor sie sich in ihren Klamotten vors Bett stellen.

Achtet bitte mal darauf, wie elegant Robin dasteht, als er Connor küsst: Mit seinem angewinkelten Knie und der engen Hose kommt seine 1A Figur hervorragend zur Geltung und ich finde es sehr schön zu sehen, wie er seine Hüfte gegen Connor drückt. Da drückt doch was in der Hose 😉

Als Connor dann Robins Hemd hochzuschieben beginnt, da sehen wir Robins süßen kleinen Po in der engen Hose – und ohne Witz, allein bei dem Anblick wird jedem schwulen Kerl die eigene Hose zu eng. Robin hat so einen niedlichen kleinen Po, den möchte Mann einfach nur packen und ihn in Grund und Boden ficken, mit aller Kraft und der kompletten Länge 😀

Connor schafft das, was ich nicht schaffen würde: Er kann seine Lust noch hinauszögern und gönnt sich und Robin erstmal eine Runde Oralsex. Dabei steckt er sein Rohr sogar mal in den Stoff von Robins Unterhose und macht Fickbewegungen… haha, also kann Connor doch nicht länger warten 😀

Es gibt sogar einmal eine kleine POV-Aufnahme, als Robin Connors Kolben leckt – und dann endlich wird gefickt!! Ich mag Robin sehr, er ist mir schon als Statist in “Police Action” aufgefallen, als er da am Tatort mit Charlie Keller in einem Raum war – und jetzt ist es ein Hochgenuss, den Wuschelkopf splitternackt und mit einem fetten Rohr im Darm auf dem Bett liegen zu sehen!

Kleine Randnotiz: Robin behält seine Art Leggings während der ersten paar Fickminuten bewusst an, das war ein Wunsch eines Staxus-Mitglieds.

So, und nun dürft ihr dreimal raten, wer da wessen Arsch besamt? 😀

Richtig, Connor ist der freigiebige Arschbesamer und als dann beide Jungs mit einem wohligen Stöhnen ihren Samen vergossen haben, da schaut nochmal in Robins Gesicht, wie er strahlt und sich freut! Genau so einen Boy will ich in meinen Schwulenpornos sehen! Sexy, geil und voll bei der Sache!

Überzeugt euch selbst von Robins Bottomqualitäten: Am 26. November auf Staxus.com – und heute schon mit 5 Minuten hier im Blog!

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/tubesite-trailers/RUN-AWAY-SCENE-3.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/11/Robin-Connor-2.jpg” width=”1280″ height=”720″]