Video Vorschau 23/03: “Snow Blind” Sz. 4: Schwanzversessener Schneeengel lässt sich seinen rasierten Arsch lecken & ficken!

Warum ich diesen Film angeschaut habe?

Nun ja, einmal, weil sich sonst die Filmkritik schlecht schreiben ließe! haha

Einmal, weil ich Schwulenpornos liebe und nie genug davon bekommen kann. Nie, wirklich niemals nie 🙂

Und einmal, weil Alessandro Katz mitmacht. Für mich ist er trotz seiner Rolle als Bottom der Star der Szene und der Held meines Tages, denn dieser Junge hat alles – und vor allem einen RIESEN Schwanz!

Ich konnte nicht anders und musste einen Schnappschuss aus dem Video machen, damit ihr seht, wovon ich rede – und damit auch all die Leser mitreden können, die keine Staxus-Mitgliedschaft haben:

Dieser Schnappschuss ist direkt nach Alessandros Ejakulation (oh was für ein sperriges Wort für so eine wunderschöne Sache) gemacht worden und zeigt sein bestes Stück in voller Pracht und Größe. Und die ist riesig! Zentimeterangaben sind ja immer so eine Sache und je nachdem, wo man mit dem Messen anfängt und wo man aufhört kommt immer was anderes heraus – aber allein dieser Anblick zeigt doch schon, dass der schmächtige Alessandro zu den ganz Großen gehört!

Persönlich faszinieren mich ja diese jungen Kerle, die an sich von schmächtiger Figur sind und wo man denkt, da ist nicht viel dran – und dann lassen sie die Hosen runter und die Kinnlade klappt einem runter, was für mega Teile die zwischen den Beinen haben.

Nicht nur wegen seines Pimmels gehört Alessandro zu meinen derzeitigen Favoriten, sondern auch wegen seiner Bottomkünste. Jack Ganley war sein Top – und da ja Geschmäcker verschieden sind sage ich jetzt nicht viel zu ihm, mich hat er nicht umgehauen in dieser Szene – und den hat Alessandro dominiert, obwohl er wie gesagt der Bottom war.

Die vierte Szene von “Snow Blind” gehört zu den besseren, wenn auch nicht perfekten Pornos, ist aber aufgrund von Alessandro auf jeden Fall empfehlenswert. Oh dieser Schwanz… er geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Fast schon hypnotisierend… Ach, wenn er doch nur einmal real in meinem Kopf steckte 🙂 Vorne rein und dann gaaaaanz tief in den Rachen 🙂

Ihr merkt schon, ich mag Alessandro 🙂 Ihr auch?

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/trailers/raw/heating-up.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/03/Alessandro-Jack-1.jpg” width=”1280″ height=”720″]