Video Vorschau 21/03: Staxus Klassiker: Sleazy Riders – Szene 1- Remastered in HD

Zwei verliebte Touristen, die durch Tschechiens schöne Landschaften wandern, den blauen Himmel und die warme Sonne genießen … und an einem kleinen Fluss einen tollen Platz zum Kurz-ins-Wasser-hüpfen finden.

So ungefähr beginnt der morgige Staxus-KlassikerSleazy Riders“, bei dem Nicolas Santos und Mike Radden die Vorzüge eines abgelegenen Orts am Wasser zu schätzen wissen. Sie ziehen sich aus, lassen ihre Sachen im Gras liegen und springen ins kalte Nass. Auf einem Felsen lassen sie sich und ihre schönen Körper samt ihrer noch schöneren Schwänze wieder von der Sonne aufwärmen – und fangen dort schon an, sich ihre gegenseitige Zuneigung zu zeigen.

Weit kommen sie allerdings nicht, denn der Halunke Thomas Dyk braust auf seinem Motorrad heran und will sich mit den Sachen der Touristen aus dem Staub machen… Ja ja, Tschechien … haha

Weil wir in einem Porno und nicht im wirklichen Leben sind können die beiden ihn noch rechtzeitig aufhalten und seiner gerechten Strafe zuführen, die darin besteht, dass er ihnen mit Arsch und Maul zu Diensten sein muss.

In seiner fast natürlichen Position (auf dem Rücken liegend und mit einem Schwanz im Arsch) lässt sich Thomas diese “Strafe” gerne aufbürden – und da er die beiden nicht kennt, lässt er sich sinnigerweise nur mit einem Kondom ficken. Das hält den Arschficker aber nicht davon ab, Thomas schön das Hintertürchen zu lackieren während ihm sein Kumpel die Sahne um den Mund schmiert.

Thomas’ Saft wird dann ebenfalls auf bzw. in ein schönes Gesicht gespritzt – und am Ende der Szene können wir Zuschauer uns beruhigt und entspannt zurücklehnen:

Beruhigt, weil wieder ein Ganove seine Strafe erhalten hat – und entspannt, weil unser Schwanz nur noch schlaff und völlig leergespritzt in unseren Händen liegt 🙂

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/trailers/outdoors/nature-calling.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/03/Sleazy_Riders_1-2.jpg” width=”1280″ height=”720″]