Video Vorschau 15/06: “Face To Face” Sz.4: Junge Burschen nutzen die Vibrationsfunktion ihres Handys kreativ für ihr Sexleben aus!

Dass Lucas Drake und Angel Lopez anders sind als alle anderen, dass wissen wir als begeisterte STAXUS-Zuschauer schon seit geraumer Zeit.

Kaum ein Boy ist so süß wie die beiden, kaum einer ist zugleich so versaut und noch weniger Jungs sind so gierig nach neuen Szenen, nach neuen Partnern und neuen Abenteuern vor den STAXUS-Kameras.

Manchmal frage ich mich, ob es ein “zu viel” an Glück geben kann. Ich will hier keine philosophische Grundsatzdiskussion starten (seid ihr doch hier, um die neuesten Infos über den nächsten Porno zu lesen!!), aber bei dieser Szene darf einem dieser Gedanke schon mal durch den Kopf schießen, bevor sich das Blut nach unten verzieht und den besten Freund des Mannes immer größer aufpumpt.

Warum zu viel des Glücks? Nun, wir Zuschauer haben nicht nur das unfassbare Glück, die beiden schönsten Jungs des Planeten in EINER gemeinsamen Szene zu sehen, nein! Die beiden spulen außerdem auch kein 0-8-15-Programm ab! Angel hatte ja schon immer eine heimliche Vorliebe für das Extravagante (Stichwort SM – Szenen) und die lässt ihn Regisseur John Smith auch hier ausleben:

Es fängt alles damit an, dass Lucas und Angel im Bett liegen – und ja, Sex haben! Angel bläst in dem schönen großen weißen Bett Lucas’ Latte, Lucas leckt Angels rasiertes Loch und gerade, als die beiden so richtig schön zur Sache kommen wollen, da fängt das blöde Handy auf dem Nachttischchen an zu bimmeln!

Erst versuchen sie es zu ignorieren, aber das geht einfach nicht – und als Angel auf das Handy schaut und wohl einen seiner Lover darauf erkennt, da habe ich mich einmal mehr in den Spanier verliebt!

Wenn Angel lacht, geht die Sonne auf und sein Gesicht, das sowieso schon bezaubernd ist, wird tausendmal schöner. Diesen Boy muss Mann einfach glücklich machen, denn dieses Lächeln vertreibt alle Sorgen und allen Kummer dieser Welt 🙂 Als er sich dann wieder aufs Bett legt, Lucas seinen Po hinreckt, da lacht er so herzlich und ehrlich, dass man ihn einfach lieben muss!

Lucas ist nicht blöd und bringt den nervigen Anrufer schnell zum Verstummen – indem er das Handy kurzerhand in Angels Arsch steckt!

Ja, richtig gelesen! Lucas schiebt das Handy zwischen Angels Pobacken und steckt es ihm wirklich ins Fickloch! Ich hätte nicht gedacht, dass sowas überhaupt geht, aber Lucas und Angel machen Unmögliches möglich!

Mit der Tastatur voraus verschwindet es in Angel – und wird erst wieder rausgezogen, als Lucas mit seinem Ständer rein will! Wenn zwei so schöne Jungs, die mit jeder Pore schwule Erotik ausschwitzen, gemeinsam im Bett liegen und sich ganz offensichtlich mögen, dann könnt ihr euch wahrscheinlich gut vorstellen, wie schön der Sex sein wird.

An dieser Stelle greife ich die Frage “Zu viel des Glücks” noch mal auf, denn auch das Ende ist fast zu schön um wahr zu sein! Nach seinem eigenen Orgasmus legt sich Lucas auf den Rücken und positioniert sich so, dass Lucas Fickbewegungen nachahmend in seinen Mund kommen kann. Und wie schön Lucas das macht! Eine wahre Augenweide erwartet euch – und dass sich die beiden am Ende noch einen spermatriefenden Kuss gönnen, während wir die Wichse an Lucas’ Schwanz kleben sehen… ach, was für ein Glück, das sehen zu dürfen!

Wer immer noch einen Grund braucht, Mitglied bei STAXUS zu werden oder die Pornos der Jungs auf HOMOACTIVE.DE zu kaufen, der sollte sich einfach diese Szene mit Angel & Lucas anschauen! Auch hier gibt es 10 von 10 Punkten auf der Schwanzsteifmachskala von mir, wenn nicht sogar 11 🙂

Und Dieter, habe ich mich zu weit mit der Aussage aus dem Fenster gelehnt, dass das mit die beste Szene des Jahres ist?! 🙂

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/trailers/raw/a-mobile-to-handy.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/06/4-10-1.jpg” width=”1280″ height=”720″]