Video Vorschau 10/09 “Bare Buff Builders”, Sz. 1: Tagträumender blonder Arbeiter bekommt seinen süßen Arsch verwöhnt & weit aufgedehnt!

An der richtigen Konsistenz seiner Betonmischung muss Bjorn Nykvist noch arbeiten, der ist ja viel zu flüssig! An der Konsistenz seines Spermas habe ich dagegen eigentlich nichts auszusetzen, das kann er so lassen wie es ist haha!

Herzlich Willkommen zur ersten Szene des brandneuen Films „Bare Buff Builders“, der uns zeigt, was sich auf tschechischen Baustellen wirklich abspielt!

Statt weiter dem Beton beim Kreiseln in der Maschine zuzuschauen setzt sich der (in mehrfacher Hinsicht) groß gewachsene Bjorn lieber hin und zündet sich eine Kippe an. Dabei träumt er sich wohl einen schönen Boy heran und wie von Zauberhand erscheint Rudy Stone, der gerade Trainingseinheiten für seinen Sixpack absolviert.

Okay, über den Anfang der Szene kann man geteilter Meinung sein, aber alles jenseits der 1. Minute ist bester kondomfreier Schwulenporno, der eigentlich keine Wünsche offen lässt. Warum eigentlich? Das erfahrt ihr im letzten Abschnitt dieser Szenenvorschau 🙂

Bjorn und Rudy küssen sich und nach und nach lassen sie die Klamotten fallen. Bjorns Hosenträger werden zugunsten Bjorns roter Unterwäsche in die Ecke gepfeffert und aus dem roten Stückchen Stoff springt sein mittlerweile weltberühmter Schwanz heraus, den sich Rudy natürlich gleich schmecken lässt.

Besonders schön ist der kleine Penis-Kampf, den sich die beiden knackigen Burschen in der 6. Minute liefern: Da klatscht ein Ständer gegen den anderen, während sich die Jungs wieder und wieder küssen. Natürlich blasen sich die Jungs gegenseitig die Kolben, bevor Bjorn seine Beine breit macht und Rudy Zutritt zu seinem Arschloch gewährt.

Der lässt sich wie in seiner ersten Staxus-Szene mit Casey Flip nicht nehmen, Bjorns Lustgrotte erst mit Zunge, Fingern und Spucke zu bespaßen, bevor er seinen wirklich formschönen Ständer reinschiebt.

Ich weiß gar nicht, was schöner ist: Rudys Gesicht so nah an Bjorns sexy Arsch zu sehen – oder ihn beim Ficken desselben zuzuschauen!? Beides ist wunderbar erregend und Rudy ist ja eine echte Sahneschnitte. An dem Burschen gibt es nichts auszusetzen, der ist optisch der HAMMER!

Ihr müsst euch unbedingt anschauen, wie schön Bjorns Schwanz auf – und abwippt, als er auf Rudy aufreitet, das ist ein MUSS dieses Films 😉

So, und jetzt zum Punkt von oben, warum ich „eigentlich“ gesagt habe… Der Porno ist echt super, nur Bjorns Erguss hat mich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht. Gerade mal zwei … ja, was eigentlich? Tröpfchen? Kleckser? haben es aus seinen Eiern durch seinen langen Schwanz auf seinen Bauch geschafft. Da hat es einer wohl am Abend vor dem Dreh mit dem Abstinent bleiben nicht so ernst genommen 😉 Ich kann’s ja verstehen, Bjorn ist jung und die Lover stehen Schlange, aber ein bisschen enttäuscht bin ich doch.

Dafür haut Rudy einen fetten Schwall herrlich weißer Boysahne raus, der mich wieder glücklich gemacht hat. So richtig glücklich, wenn ihr versteht 😉

Allein schon wegen Rudy und Bjorns Ritt auf seinem geilen Fickkolben lohnt sich dieser Film, den ihr euch schon am Sonntag auf Staxus.com gönnen könnt.

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/tubesite-trailers/bare-buff-builders-scene-1.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/09/Rudy-Bjorn.png” width=”1280″ height=”720″]