Video Vorschau 05/03 “Snow Blind” Sc.3: Neuling bekommt grünes Licht und darf den legendären Matous einmal Richtung Orgasmus vögeln – und wieder zurück!

Ach wie schön, endlich wieder die Porno-Vorschau-Einträge schreiben zu können 😉

Morgen erwarten euch ein rotes Badehöschen und ein weißes. Beide sehen wir zunächst unter der Dusche stehend – und als wenn ich es geahnt hätte, gehört das mit der dickeren Beule, das weiße, zu Noah Matous 🙂 Der Bub ist einfach immer sexgeil und zu jeder Tages und Nachtzeit einsatzbereit 🙂

Zusammen mit Jack Ganley, einem neuen Hengst bei Staxus, gönnt er sich zu sehr schöner Klaviermusik eine schöne warme Dusche, denn nicht nur in Tschechien ist es zur Zeit des Drehs saukalt gewesen. Weil Jungs halt Jungs sind (und immer Blödsinn im Kopf haben), gehen sie frisch geduscht nach draußen, um ein wenig im Schnee zu spielen und dabei dampfen ihre zarten Körper richtig in der kalten Luft.

Die beiden müssen sich jetzt irgendwie wieder aufwärmen… und da kennt Noah eine zuverlässige Methode, die auch noch eine Menge Spaß macht – ihm und uns Zuschauern!

Die beiden verdrücken sich also nach innen und finden in einem Eck unter einer Treppe ein geeignetes Plätzchen, wo sie sich aneinander reiben können – vor allem, wo Jacks Schwanz von innen gegen Noahs Darm reiben kann! 🙂

Geil fand ich vor allem die Action rund um die 9. Minute, in der der Neuling Jack sich an Noahs Arsch herantastet. Klar, er ist neu, er weiß noch nicht so recht, wie und wo und wann – aber Noah zeigt ihm schon, wie es geht 🙂 Dabei sehen wir zum einen wieder, wie biegsam unser kleiner Noah ist und wie geil sein Arschloch aussieht. Jungfräulich und richtig richtig eng ist das nicht mehr – wie auch, bei den vielen Typen, die es schon verwöhnt haben (und Noah ist ja ein richtiger Nimmersatt – kaum aus der Dusche nach dem Dreh raus hat er schon wieder einen stehen) – aber gerade das hat bei Noah seinen besonderen Reiz. Er ist eine echte “bitch”, eine echte männliche Schlampe im besten Sinn, der schon einige Kerle um ihren Liebessaft gebracht hat 🙂

Jack leckt Noahs Liebesgrotte immer wieder, trägt immer wieder Spucke auf und massiert sie in Noah ein- bis er schließlich meint, das sei genug Gleitmittel 😉 und er in der 13. Minute in ihn eindringt. Wieder ohne Schnitt, aber mit einem Noah, der das Ausgefülltsein hinten wieder sichtlich genießt.

Mit verschiedenen Ass to Mouth- Einlagen und geilen Aufreit-Stellungen vögelt Jack unseren lieben versauten Noah Richtung Orgasmus – und natürlich darüber hinaus! Noah, wie immer kein Kostverächter, will Jacks Sahne probieren (hey, schließlich muss einer ja beurteilen, ob Jack wieder kommen darf 😉 ) – und wie er das macht, schaut ihr euch morgen auf Staxus.com an 🙂

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/trailers/raw/winter-joy.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/03/Snow-Blind-Noah-Jack-1.jpg” width=”1280″ height=”720″]