Video Vorschau 01/06: “Big Is Better” Sz.2: Sexy Blonder bekommt seinen Arsch von einem wahren Monsterschwanz gefüllt & besamt!

Während Lucas Drake auf der weißen Couch sitzend einen Apfel isst (kurze Unterbrechung: Wie viele Ladungen Wichse die Couch wohl schon abbekommen hat?! lol), nimmt Bjorn Nykvist ein Bad im hauseigenen Pool.

Wie man es so macht, duscht sich Bjorn nach seiner kurzen Runde ab – und da fallen Lucas die Augen raus 🙂 Bjorn beult seine blaue Badehose schon aus, auch wenn er nicht mal halbwegs steif ist und sein Schwanz geht kerzengerade schier endlose Zentimeter nach unten Richtung Knie 🙂

Genau an dieser Stelle, genau dann, wenn Bjorn sich duscht – da wird klar, warum er für einen Film namens “Big Is Better” = Größer ist besser die Idealbesetzung ist!! Kaum einer kommt an Bjorns Gliedgröße ran und kaum einer wäre besser geeignet als Lucas, dieses riesen Teil stilvoll und professionell zu verwöhnen.

So setzt sich Bjorn nackt neben Lucas auf das Sofa und beide fangen an, den Schambereich des anderen zu kraulen und die mit jedem Herzschlag härter werdenden Kolben zu bearbeiten.

Lucas, dessen Mund wohl immer noch nach lecker Apfel schmecken wird, stürzt sich auf das immens lange Teil und verwöhnt es oral, so weit es eben in den Mund geht! Das ganze Teil bekommt so schnell keiner rein, aber da Bjorn seinen Ständer gerne bis zu den Eiern in einem feuchten Loch versenken möchte, muss Lucas halt mit einer anderen Körperöffnung herhalten!

Lucas lässt sich nicht zweimal bitten – schon gar nicht, wenn er vorher noch seine Rosette geleckt bekommt und er Bjorns Schwanz mit den Händen bearbeiten darf! Dafür braucht Lucas wohlgemerkt beide Hände – Bjorns Schwanz ist für eine Hand einfach zu lang! 🙂

Ab der elften Minute legen die zwei mit dem Analsex los und wenn Lucas nicht gerade aktiv aufreitet, dann lässt er sich mit einem schmachtenden Blick von hinten rannehmen. Lucas ist einfach eine Wucht – und Bjorns Schwanz ist genau richtig für den versauten Bottom dimensioniert.

Der wahrscheinlich geilste Moment dieses Pornos ist, wenn Bjorn seinen Orgasmus hat: Er wichst nicht einfach irgendwo hin, nein! Er wichst auf das zuckende Arschloch von Lucas, dessen Rosette sich wieder und wieder öffnet und schließt und uns einen sehr intimen und SEHR geilen Blick in sein Innenleben gewährt. Wow – so ein Arsch wie Lucas ihn hat ist schon eine Sensation, aber wenn sich dann die Rosette so wie seine auf- und zumacht und regelrecht danach bettelt, weiter gefickt zu werden… da möchte doch jeder Zuschauer zustoßen, oder nicht?

Durch das spastisch zuckende Arschloch kommt ein Teil der Wichse in Lucas Arsch – und den Rest verreibt Bjorn mit seinen langen Fingern und seinem noch längeren elften Finger 🙂

Dieser Porno ist ein Angriff auf die Unschuld aller schwulen Männer – denn wer da keine Hand an sich oder seinen Freund anlegt, der ist ein Heiliger! Ich war’s nicht 🙂 Ihr?

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/trailers/raw/hot-blond.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2017/05/2-05-1.jpg” width=”1280″ height=”720″]