Video Vorschau 01/03: “Refugee”, Szene 4: Keller schluckt jeden gekrümmten Zentimeter bis hin zu einem mega-spritzigen Höhepunkt!

STAXUS wildester Bursche ist wieder von der Leine!

Achtung Leute, Charlie Keller ist wieder auf Männerfang und diesmal hat er sich den relativ neuen Lior Hod geschnappt und sich gaaanz tief hinten hinein gesteckt 😀

Ach, manchmal muss man es einfach so unverblümt sagen: Dieser Film ist wieder saugeil! 

Lior mag nicht die klassische Schönheit sein, aber er ist ein sehr schlanker, groß gewachsener und potenter Ficker, der einen Bottom braucht, der seine volle Länge zu schätzen- und zu verstauen weiß! Da bietet sich natürlich Charlie Keller an und so legen die beiden jungen Kerle einen weiteren tollen, kondomfreien Fick für den historisch angehauchten Porno “Refugee” hin.

Was im Video so passiert?

Charlie Keller liegt zu Beginn auf seinem Gebetsteppich und Lior Hod tritt mit dem Schwert in der Hand auf ihn zu und fordert ihn auf, auch seines zu ziehen (meine Herren, bitte keine Doppeldeutigkeiten haha – an dieser Stelle ist wirklich nur das Schwert aus Metall, nicht aus Fleisch gemeint… noch nicht!). Warum? Weil Charlie im Film Liors Freund ermodert hat und Lior nun Genugtuung verlangt. Da Charlie und Lior nicht die gleiche Sprache sprechen, mündet ihr Gespräch in ein “ich Tarzan, du Jane” – und Charlie küsst Lior, weil trotz der Unterschiede zwischen den Männern eines deutlich ist: Beide mögen sie Männer und beide finden sich heiß!

Bei 00:36 könnt ihr an Liors Atemhauch nebenbei sehen, wie saukalt es in der Burg war! Brrrrrrrrrrrrrrr

Kein Wunder, dass sich die Jungs da ganz eng aneinander kuscheln, heftig ihre Latten aneinander reiben und am Ende nach guter, schöner STAXUS-Manier hemmungslos drauf los ficken!

Es ist immer schön zu sehen, wie Charlie gefickt wird. Das macht einfach Spaß – und mit jeder verstrichenen Minute schließe ich Lior mehr in mein Herz. Es mag an der traurigen Geschichte liegen oder einfach an seinen Qualitäten, aber ich habe Lior schätzen und lieben gelernt und gehe jetzt sogar so weit, dass ich ihn zu mir ins warme Bettchen wünsche 😀

Freut euch auf einen tollen Porno in historischem Gewand – und auf die cremig-weiße Wichse aus den beiden Jungsschwänzen!

[fvplayer src=”http://s3m.staxus.net/tubesite-trailers/REFUGEE-SCENE-4.mp4″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2018/02/4-07.jpg” width=”1280″ height=”720″]