Verschüttete Juwelen II: Heath Denson

Was, wer?

Okay, seinen Namen werden nur wenige kennen – aber genau aus diesem Grund gehört Heath Denson in die Rubrik der “verschütteten Juwele”.

Heath liebt(e) Outdoor-Sex und wollte schon als junger Mann in der Pornobranche arbeiten. Gerade erst 18 geworden bewarb er sich – und wurde natürlich genommen! Wenn den irgendjemand hier bei Staxus weggeschickt hätte, oh je!… haha

Das nenn ich eine ambitionierte Karriere. Hat noch nicht mal einen Bart, hat gerade mal ein paar Haare am Sack – und tut alles – ALLES – um seinen Traum wahr werden zu lassen und in einem schwulen Pornofilm mitzuspielen.

Heath ist ein erstklassiger Twink und man verzeihe mir, wenn ich es so unverblümt sage: Er ist auch erstklassiges Wichsmaterial! Wunderschön, mit einem fein geschnittenen Gesicht, einem Top Körper und einem Schwanz, den man sich gerne in jede Körperöffnung stecken würde.

Diesen Jungen zu verwöhnen muss eine ganz besondere Freude gewesen sein! Heath war sowohl in Duos als auch in Dreiern und einer kleinen Orgie zu sehen und da er seine Leidenschaft zum Beruf machte, sah man ihm seine Geilheit und seine Lust auch in seinen Videos an. 

Heath kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen: Ob als Militärboy, der mit seinen Kameraden rumvögelt, ob als Schwimmer oder als Boxer. Heath sollte nicht in Vergessenheit geraten, nur weil seine Videos weiter hinten auf Staxus.com zu finden sind.

Hier noch ein paar Impressionen von ihm zum Genießen und Dahinschmelzen 🙂

PS: Wer sich Heath auf Video anschauen will, gibt in der Suchfunktion bei Staxus.com einfach seinen Namen ein – und schon seid ihr ihm ganz nah 🙂