News zu Lucas Drake

Die Liste an Dingen, weshalb man Lucas Drake einfach mögen muss, ist endlos:

Seine Augen, sein schönes Gesicht, sein hammer Schwanz (nicht zu groß, genau richtig für den Alltagsgebrauch), sein schluckfreudiges Loch, seine willige Art, sein idealtypischer Twink-Körper, seine Ausstrahlung, … habe ich schon sein gieriges Loch erwähnt? 🙂

Bald schon werdet ihr dieser Liste noch ein weiteres Merkmal hinzufügen können, denn wie ich aus sicherer Quelle erfahren habe, beherrscht Lucas als einer von ganz wenigen Jungs den “hands free cusmhot“, also das freihändige Abspritzen.

Ohne seinen Ständer wichsen oder anfassen zu “müssen” (wobei von müssen ja wirklich nicht die Rede sein kann – jeder Kerl langt sich gerne an sein Teil, sogar die Heteros) kann Lucas abspritzen – und das soll ihm in seinen bereits gedrehten Szenen schon drei Mal passiert sein. Zwar nicht drei Mal in einer Szene, aber dafür jeweils ein Mal in drei Szenen 🙂

Klar, ein gut passender Penis im Arsch und ein geiler Kerl vor und in einem hilft da enorm – und trotzdem geht sowas nur, wenn man auch auf sowas steht. Ich bezweifle, dass ein Gay4pay-Darsteller sowas hinbekommen könnte. Oder was denkt ihr?! Das würde mich echt interessieren!

Ein Grund mehr, Lucas ins Herz zu schließen! Ich freue mich schon jetzt auf seine Freihand-Orgasmen und kann es gar nicht mehr erwarten, den Jungen am Sonntag endlich dabei beobachten zu können, wie er ordentlich gefickt wird! Da kommt er noch ganz klassisch mit der rechten Hand an der Nudel zum Orgasmus, aber allein dieser Anblick ist schon Hosen sprengend 🙂

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr schon mal einen “hands free cumshot” hingekriegt? Nur raus mit den versauten Details, seid nicht schüchtern 🙂

Lucas Drake