Beliebteste Posts
Folge uns auf Twitter
Melde Dich für diesen Blog per Email an

Du wirst vom deutschen Staxus Blog per Email über neue Beiträge informiert

Schließe dich 94 anderen Abonnenten an

Werde Staxus-Mitglied !
Advertisement

Neue Video Vorschau 20/11: „Keep on Running“ Szene 2: Rallige Jogger verabreden sich zu einer sportlichen Gesichtsbesamung zu Dritt!

Neue Video Vorschau 20/11: „Keep on Running“ Szene 2: Rallige Jogger verabreden sich zu einer sportlichen Gesichtsbesamung zu Dritt!

Der Sonntag ist doch ein schöner Tag! Man kann ausschlafen (oder auch in die Kirche gehen), gemütlich frühstücken, eine herrliche Tasse heißen Kaffees trinken und sich danach auf einen neuen Porno mit den Staxus-Boys freuen. Und der hat es diesmal in sich!!!

Allein die Besetzung ist nicht 5 von 5 Sternen, sondern 10 von 5 Sternen: Kris Blent, Lucas Drake und – als wenn das nicht schon die Crème de la Crème wäre… Ray Mannix!! Ray hatte, hat und wird immer einen Stein bei mir im Brett haben. Ich war schon seit seiner ersten Szene in ihn verschossen (damals, als er im Mai 2015 in seinem ersten Video für Staxus zu sehen war, das zugleich ein Dreier war) und bin jedes Mal aufs Neue von seiner Art, seiner Figur und seinem einfach wunder wunder wunderschönen Gesicht fasziniert. Ach Ray…

Wie gesagt, es ist aber nicht nur die Besetzung – und da sind wir uns denke ich alle einig, dass sie bombastisch ist! – es ist auch das Ende … und da möchte ich euch schon heute kein Detail vorenthalten, das ist einfach zu geil:

Ray fickt Lucas, Lucas reitet schön auf Rays gebogenem Schwanz, Ray zieht seinen Lümmel raus und spritzt von unten gegen Lucas Fickloch. Dabei reibt er seine Eichel geil an Lucas Rosette und schiebt danach seinen Lümmel wieder zurück ins schön warme Loch… 🙂 Ey, mir steht er jetzt schon wieder! Rays Schwanz ist einfach himmlisch!

(Dass Ray und die anderen Jungs beim Ficken nicht ganz nackt sind, gibt der Szene eine besondere Note – bin mal gespannt, wie ihr das findet)

Dann geht es OHNE Schnitt weiter: Lucas steigt von Ray ab, man sieht unten an seinem Arsch Rays Sperma kleben, er legt sich auf die Seite, mit seinem Kopf in Rays Schoß – und Kris fängt an, Lucas Arsch zu lecken.

Dabei leckt er die Wichse von Ray nicht weg – aber bewusst nicht, denn John Smith wollte, dass wir Zuschauer sehen, wie Kris Lucas‘ besamtes Fickloch erneut besamt.

Keep on Running Sc 2 2

Dann kommt ein organischer Schnitt und während Lucas Rays Latte leckt, sahnt Kris auf Lucas Hinterteil ab – und schiebt danach ebenfalls sein Rohr wieder in Lucas rein! Damit hat der geile Junge die köstliche Wichse von zwei der schönsten Jungs auf dieser Welt in sich 🙂

Aber es ist noch immer nicht Schluss! Einer fehlt ja noch und so kommt Lucas heftig auf Rays schöne Lippen, die man soooooo gerne küssen möchte. Kris ist ein bisschen neidisch und will auch seinen Teil von Lucas‘ Sperma abbekommen, aber den holt er sich schon, keine Bange!

Am Ende, als die Kamera dann wegdreht und abblendet, kann man noch einen kurzen Blick auf Rays mittlerweile schlaffen Pimmel werfen und genauso schlaff wird auch euer bestes Stück nach dem Genuss dieser fast 32 Minuten bareback-Pornos sein.

Ihr bemerkt, ich habe noch kein Wort zu dem herrlichen Oral- und Analsex erzählt, der den Großteil des Films ausmacht… aber wenn ich euch den noch beschreiben würde, säßen wir morgen noch da – und morgen schaut ihr euch bitte unbedingt den Film selber an!

Keep on Running Sc 2 4

Ein Wort noch zur Einleitung: Ray und Kris joggen durch den Wald (ich liebe es, die Jungs in Alltagssituationen und Alltagsklamotten zu sehen!!) und rennen dabei Lucas Drake über den Weg, der ebenfalls seine Runden dreht. Beide drehen sich nach ihm um, bewundern seine Topfigur, seinen zierlichen Hintern und seine strammen Beine… und können ihn glücklicherweise dazu bringen, mit zu Kris nach Hause zu gehen 🙂

Meine Meinung ist nicht ausschlaggebend – darum halte ich jetzt die Klappe und lasse euch das Wort! Hier schon mal ein süßer Vorgeschmack auf drei süße Boys, die morgen bei euch vorbeischauen werden 🙂 – wenn ihr sie lasst!