Neue Szene: Vier super geile Sahneschnitten erleben die Autofahrt ihres Lebens – mitsamt ihren steifen Schwänzen!

Okay, wenn man ganz unvoreingenommen an die Sache herangeht und sich weder von Ray Mannix, Kris Blent, Ruben Bart noch von Xavier Sibley beeinflussen lässt, dann muss man fairerweise sagen, dass im ersten Teil dieser Orgie kein Hardcore-Sex ansteht. Oder überhaupt Sex. Nur nackte Pimmel und Geknutsche…

Der geneigte Porno-Veteran wird sich nun fragen: Und warum bitte soll ich mir dann diesen 15-Minuten-Streifen überhaupt anschauen? Ich will doch Wichsen…!

Vertraut mir, Leute, ihr könnt euch auch zu einem 15-minütigen Video einen runterholen, in dem kein Schwanz im Arsch eines anderen Jungen steckt, weil diese 15 Minuten voll krass sind!

Es fängt alles damit an, dass die vier besagten Jungs am Strand im Wasser stehen – mal mit Badehose, mal ohne – und sich das scheinbar kalte Wasser Spaniens um die nackten Beine fließen lassen. Schon dort am Strand können und wollen sie die Finger nicht voneinander lassen und knutschen hemmungslos rum.

Aber jetzt kommt´s: Anstatt dort eine 0-8-15 Nummer zu schieben, hüpfen sie in Ray´s Auto und ziehen dort blank! Nackt, wie Gott sie schuf, fahren sie an Straßenarbeitern, Fußgängern und anderen Autofahrern vorbei und zeigen denen, was sie haben! Insbesondere Kris Blent, der blonde Holländer, scheint überhaupt keine Scheu oder Scham zu empfinden und reckt Aussenstehenden seinen Arsch entgegen – oder bietet Ray, dem Fahrer, seinen Schwanz als Ersatz für den Schaltknauf an 😉

Xavier und Ruben machen derweil hinten auf dem Rücksitz miteinander rum – und erst gegen Ende dieses ersten Teils, als sie an der spanischen Villa ankommen, wird die Sache wieder normaler und gesitteter – und eher so, wie wir einen Porno erwarten.

Kurzum: Dieser erste Teil ist sicher kein gewöhnlicher Porno – aber ein außergewöhnlicher Start für eine 4-Mann-Orgie, die am Dienstag fortgesetzt werden wird. Und da sind die Jungs genauso hemmungslos wie im Auto!

Hier sind ein paar Impressionen der Jungs, die bei dieser Autofahrt mitgemacht haben:

sun-and-cock-02 sun-and-cock-05 sun-and-cock-13