Neue Szene: Sven Laarson rimt, fickt & sahnt seinen scharfen, geilen Kumpel ein!

Boah!!! Was für eine Szene!!!

Was soll man sagen über eine Szene, in der alles passt? Alles!?

Man kann zum Beispiel ein paar Bilder für sich sprechen lassen:

smooth-guys-02 smooth-guys-05

Oder man kann auf ein paar besonders geile Geilheiten hinweisen, die dem flüchtigen Blick sonst vielleicht entgehen könnten:

Eine besonders geile Geilheit ist zum Beispiel das vollkommen natürlich wirkende Hoden-Lecken in der neuesten Staxus-Produktion: In der 8. Minute lässt sich Sven Laarson, der blonde Hüne, seine Eier vom Neuling Johny Cherry lecken – aber nicht nur einfach lecken! Nein, Sven lässt seine Hoden über den am Boden liegenden Johny schweben und der schnappt danach wie ein Fisch nach einer Fliege über der Wasseroberfläche. Und wie ein Fisch seine Beute schluckt, so schluckt auch Johny Sven´s haarlose Eier. Die verschwinden ganz in seinem feuchten, schön körperwarmen Maul und dürfen erst raus, nachdem sie Johny glitschig gemacht hat. Selbst wer nicht so auf Lecken und Lutschen steht: Das solltet ihr euch anschauen!

Die zweite geile Geilheit dieser Szene, in der es um einem magischen Spiegel geht, der geheime Wünsche offenbart und Realität werden lässt, ist das Arsch-Loch-Lecken, Fingern und Dehnen durch Sven! Sven „missbraucht“ Johny´s Hintertürchen dabei gnadenlos und steckt da nicht nur seinen Finger rein, sondern dehnt Johny´s Rosette auch noch, so weit er es mit der Kraft seiner Finger schafft! Ein Twink-Arschloch schon im Vorfeld eines Ficks dermaßen geweitet zu sehen, ist schon was Schönes!

Die dritte und letzte geile Geilheit dieser außerordentlich gelungenen Szene bildet das Ende: Klar, wie es sich gehört, rotzt erst Johny als Bottom auf seinen Bauch ab. Das wäre an sich noch keine extra Erwähnung wert, aber Sven setzt dem Samenerguss wie immer eins drauf: Er kommt nicht nur auf Johny´s von ihm ordentlich geweitete Boy-Fotze, sondern schiebt seinen immer noch steinharten Dödel in das mit seiner eigenen Wichse verschmierte Loch zurück – und leckt es danach noch ab!!!! Wer sein Ende also ein bisschen versauter und sagen wir mal „geschmacksintensiver“ mag, der sollte sich diesen Porno keinesfalls entgehen lassen.

Ich wüsste wirklich nichts, was mir an Johny und Sven nicht gefallen hat. Beide passen sehr gut zueinander, beide machen vor der Kamera eine super Figur – und der Sex ist auch abwechslungsreich und fantasievoll. Ehrlich: Ein klasse Porno! Oder seht ihr das anders?

smooth-guys-09 smooth-guys-11 smooth-guys-16