Neue Szene: Staxus Klassiker: Wet Dreams -Szene 4 – Remastered in HD

[stag_intro]Hier sind die Bilder ja fast besser als das Video – aber nur ganz ganz knapp ;)[/stag_intro]

Warum? Weil mir die Bilder irgendwie schärfer vorkommen als der auf HD-gepimpte Film. Schärfer meine ich diesmal im nicht-sexuellen Sinn, also hinsichtlich der Anzahl der Bildpunkte, denn scharf (im sexuell-erotischen Sinn) sind die Darsteller dieses Klassikers allemal:

fun-by-the-pool-02

George Basten, Cameron Jackson, Tomi Sem und Phill Berger heißen die Jungs, die es sich in und vor einem Whirlpool gemütlich machen. Dabei gehören George und Cameron zu den ABSOLUTEN Staxus-Größen, vor denen ich heute noch meinen Hut ziehen würde, wenn ich ihnen begegnete. Nur zur Info: George ist der Junge im Hintergrund mit der Schwimmbrille um den Hals, Cameron ist der geile Bursche rechts unten; Tomi ist der Glückliche, der an George´s Latte lutschen darf und Phill ist dann der letzte, der übrig bleibt 😉

Die Handlung: Wie auch die anderen Szenen dieses Klassikers rund um das nasse Element geht es um die Tagträume eines jungen Burschen, der andere geile Kerle im Schwimmbad sieht und sich vorstellt, was er mit ihnen so alles anstellen könnte. Klar, dass das in einem Porno immer nur in die eine Richtung gehen kann – aber nichtsdestotrotz ist dieser hier dermaßen hochkarätig besetzt, dass er es mit den aktuellen Models leicht aufnehmen kann! George und Cameron (wobei ich gestehen muss, dass George mein absoluter Liebling hier ist) sind wahrscheinlich die Blickfänge dieser Szene, aber seid versichert, dass die anderen nicht nur als Statisten dienen: Die Jungs lecken, blasen und ficken sich im und um den Whirlpool herum dermaßen geil, dass ihr regelrecht das Gleitgel fühlen könnt, das zwischen Schwanz und Darmwand flutscht. Ich hoffe, ihr habt genug von dem Zeug griffbereit, denn ihr werdet es brauchen!

fun-by-the-pool-05 fun-by-the-pool-08

Die Schmankerl: Wenn ich nicht den Überblick verloren habe, landen drei Ejakulationen direkt in den wartenden Mäuler der Fickpartner, nur eine Ladung Sahne wird verschwendet, indem sie auf einen schlanken Bauch gewichst wird. George ist ganz klar das andere Schmankerl dieser Szene, denn er nennt nicht nur ein schönes langes Teil sein Eigen, sondern ist dabei noch so süß unschuldig, dass man meinen könnte, er wäre nie so wagemutig, einen Porno zu drehen. Ja… Wie man sich täuschen kann!

Die Zusammenfassung: Super! Super! Super! George ist fantastisch – und der Sex von 4 Jungs ist dermaßen schön anzuschauen, dass ihr diesen Film ganz sicher auf eure Festplatte runterladen wollt… Ihr werdet ihn euch bestimmt mehr als nur einmal anschauen!

fun-by-the-pool-14