Neue Szene: Staxus Klassiker: Raw Service – Szene 3 – Remastered in HD

Der neue Bewerber – gib ihm eine Chance! 

So lautet die Nachricht eines Kollegen an den Werkstatt-Boss Sebastian De Long, als er eines morgens sein Geschäft betritt. Dass man als Bewerber heutzutage auch alle Register ziehen muss, um eine Chance auf einen Arbeitsplatz zu bekommen, war auch vor 10 Jahren nicht anders. Dass Sebastian aber seine Machtposition in jeder Sexposition ausleben wird, das hätte Bewerber Alexander Manchini dann aber wohl doch nicht erwartet! Denn um nichts anderes geht es hier in diesem Remake eines Staxus-Klassikers von vor 10 Jahren: Ein Boss, der seinem neuen Angestellten zeigt, wo der Hammer hängt – bzw. wo er steckt 🙂

wannabe-mechanic-03 wannabe-mechanic-14

Allerdings bumsen die beiden nicht in der schmutzigen und nach Autoöl riechenden Werkstatt (so eine Szene haben wir ja erst neulich gesehen), sondern beide treffen sich in privatem Rahmen zu einem Glas Wein, um sich etwas besser kennenzulernen. Das beinhaltet in Staxus-Kreisen küssen, lecken und lutschen!

Auch wenn man es schon tausend mal gesehen hat: Es ist immer wieder ein erregender Anblick zu sehen, wie ein Kerl breitbeinig auf einem Sofa/ Bett liegt, die Jeans noch an, und der andere reibt die immer größer werdende Beule unter dem Jeans-Stoff. Beim Reiben allein bleibt es nicht, keine Angst! Boss Sebastian ist natürlich der erste, der seinen Ständer ins Maul des anderen stopft und bis zur 11. Minute lecken und ficken sich die beiden ins Maul.

wannabe-mechanic-15

Danach pflanzt sich der Neuling auf die Latte seines neuen Chefs und zeigt ihm, was er alles so bei anderen Chefs gelernt hat (denn ich wette, Alexander hat mit denen auch schon rumgemacht!).

Nach einem kondomfreien Fick kommt erst der Chef (wer hätte es gedacht) in den Arsch seines Angestellten, dann wichst der sich sein Sperma raus. Schade ist an der ganzen Szene nur, dass wir so einen Erguss wie auf dem letzten Foto hier nicht auch im Video zu sehen bekamen… Irgendwie schaut mir das auch sehr nach Milch aus… Aber sonst alles super 🙂

wannabe-mechanic-18