Neue Szene: Staxus Klassiker – Body Heat Sz.1 – Remastered in HD

Johan Volny (zum Glück nicht verwandt und nicht verschwägert mit einer schrägen Familie, deren Nachname genauso klingt wie der von Johan) – was jemand wie er wohl über sich selbst denken mag, wenn er so an früher zurückdenkt?

Der Mann, der neben Alex Stevens zu den berühmtesten Exporten Tschechiens gehört, war wirklich ein Kerl zum Verlieben. Kein bisschen tuntig, kein bisschen weibisch – einfach ein gestandener Mann mit markantem Gesicht, stahlhartem Körper und einem Begattungsorgan, das auch heute noch Fans erröten lassen kann 😉

Vor ziemlich genau 4 Jahren, am 06. Februar 2012, ist die Ur-Fassung dieses Pornos auf Staxus.com online gegangen und heute steht er uns dank moderner Technik in HD erneut zur Verfügung.

Ob sich so ein HD-Aufgemotze lohnt und ob man überhaupt einen Unterschied zwischen der alten und der neuen Fassung erkennt, habe ich mal hier für euch eruiert (nein, nicht erigiert 😉 – eruiert lol).

Jedenfalls können jetzt alle, die vor 4 Jahren noch zu jung für Online-Pornos waren (*zwinker*), Johan und seinen Spielgefährten bestaunen, wie sie es am felsigen Abhang einer kleinen Mittelmeerinsel vor der wunderbaren Hintergrund des Meeres treiben…

Sein “Spielgefährte” ist Martin Filip (der damals auch noch unter dem Nachnamen Gill bekannt war) und auch wenn er bei weitem nicht so berühmt ist wie Johan ist er ein schönes Plätzchen für Johan´s Latte. Was ist, schaut nicht so schockiert! 😉

Es kann mir doch keiner erzählen, dass er seinem besten Stück nicht ein schönes, warmes, heimeliges Plätzchen gönnt, oder? Na seht ihr – und in Johan´s Fall lag dieses Plätzchen genau zwischen den beiden Arschbacken von Martin (diesmal wohlgemerkt, denn Johan steckte schon in so manch anderem Kerl… Beweise gefällig? Bitte schön 🙂 )

Unvergessen bleibt die Szene mit Julien Breeze (einem saugeilen attraktiven Lüstling, der mindestens so schwanzgeil drauf war wie Kris Blent heute):

Julien Breeze & Johan Volny

Und dann war da noch Ernest Blue… ebenfalls eine Szene, die alle Johan Volny-Fans nicht auslassen dürfen und die wir schon als HD-Remastered-Version gesehen haben:

Ernest Blue & Johan Volny

Und: Richard Said gehörte auch zu Johan´s Wegsteckern – damals leider noch mit Gummi im saftigen Grün einer Wiese… wie gesagt, einer unter vielen vielen vielen vielen anderen Männern 😉

Richard Said & Johan Volny

Jetzt wisst ihr mehr über seine vergangenen Szenen als über die heutige! lol – und das wollen wir schleunigst ändern!

Allerdings tut sich hinsichtlich einer spannenden Hintergrundgeschichte recht wenig… Martin erklimmt einen Felsen, trifft auf Johan – und der Sex beginnt! Kurz und schmerzlos sozusagen, direkt los aufs Wesentliche.

Wirklich sehenswert ist zum Beispiel die Handlung um 06:30, denn da sitzt Johan noch MIT Badehose auf einem Felsen und lässt sich seine Latte lutschen! Dabei schaut ist sie so lang, dass sie spielend aus der Hose herausragt und immer noch lang genug für Martin ist, um sie genüsslich zu lecken. Normalerweise muss Mann sich erst hinstellen oder richtig auf den Rücken legen, damit die volle Länge des besten Teils aus der Hüfte ragt – aber bei Johan klappt das auch im Sitzen!

Ficken tut er aber dann doch lieber im Stehen – und damit kommt auch der schlanke Körper von Martin perfekt zum Vorschein, wie er sich erst von hinten rannehmen lässt und sich danach auf Johan´s Rohr setzt. Hinsichtlich des Körperbaus schaut Martin fast sogar ein bisschen besser aus als Johan – und das will schon was heißen!

Auch wer die beiden schon vor 4 Jahren in Aktion gesehen hat, sollte ruhig nochmal die HD-Version anschauen oder sich zumindest an einer kleinen Auswahl von Bildern erfreuen 😉

fucking-by-the-sea-01 fucking-by-the-sea-08 fucking-by-the-sea-14 fucking-by-the-sea-16