Neue Szene: Staxus Klassiker: Bare Witness – Szene 4 – Remastered in HD

Ach, was gibt es schöneres als mit einer Tasse Kaffee und einem guten Brötchen am Morgen vor dem Computer zu sitzen und sich ganz entspannt einen runterzuholen? Na gut, vielleicht am Abend mit einem kühlen Blonden (und da könnt ihr jetzt selber entscheiden, ob damit ein hübscher blonder Kerl oder ein zapffrisches Bier gemeint ist) vor dem Computer zu sitzen und sich einen runterzuholen 😉

Egal ob alleine oder zu zweit: Pornogucken macht eigentlich immer Spaß (außer, wenn man krank ist) – und wenn man dann noch ein bisschen in alten Erinnerungen schwelgen kann, umso besser. Ich bin mir sicher, dass einige von euch treuen Lesern und Besuchern dieses Porno-Blogs die Standardauflösungs-Variante dieses Staxus-Klassikers schon einmal gesehen haben und vielleicht erinnert sich ja auch der eine oder andere noch an die Rahmenbedingungen, also wo er ihn sich angeschaut hat, ob alleine oder zu zweit, ob er einmal oder mehrmals dazu gewichst hat…

Apropos “wichsen”: Wie ihr den vorausgegangenen Teilen dieses HD-Remakes entnommen konntet sind wir Zuschauer nicht die einzigen, die sich zu den Erlebnissen der Sportler in den Umkleiden einen schrubben. Da gibt es irgendwo einen perversen Spanner (hehe), der heimlich Kameras in den Umkleiden installiert hat und die Jungs beim Ficken nach dem Sport filmt!!! Ja, sowas soll´s geben – und als Pornofantasie ist mir das durchaus recht 😉

Wäre ja auch zu schade, wenn wir George Michael und Martin Gill NICHT gesehen hätten, wie sie in ihren Fußballtrikots aneinander herumtatschen, fingern und lecken. Wahnsinnig originell ist das ganze ja nicht – zwei Jungs in Fußballklamotten… da habe ich schon aufregendere Dinge gesehen – aber wem kondomfreier Sex gefällt, sollte trotzdem ruhig mal bei Staxus reinschauen, denn das Ende des Pornos ist wieder sehr sehenswert:

Nach knappen 15 Minuten gleichgeschlechtlicher Liebe kommen die beiden Jungs – und der Top ist so frei, das Fickloch seines Kumpels schön mit Sperma einzusahnen und danach seinen noch steifen Lümmel zurück in eben dieses Loch zu stecken. Gut geschmiert, wie ich anmerken darf 🙂

Schaut euch hier im deutschen Staxus-Blog ein paar Bilder zur Szene an und entscheidet dann selbst, ob sich ein Besuch bei Staxus.com lohnt.

no-holds-barred-rimming-04 no-holds-barred-rimming-06 no-holds-barred-rimming-13 no-holds-barred-rimming-15

Übermorgen lohnt sich dieser Besuch auf jeden Fall, denn da kommt wieder RAY Mannix ins Spiel 😉