Neue Szene: Staxus-Klassiker: Bare Reunion – Szene 6 – Remastered in HD

[stag_intro]Als Fanatsie eine Wucht – in der Realität wohl nur Auserwählten möglich ;)[/stag_intro]

Ja, so ist das mit einem Dreier: Als Fantasie gibt es kaum etwas geileres als sich einen Fick mit gleich zwei Kumpels vorzustellen. Der eine könnte oben rumspielen, während der andere sich ums Hintertürchen kümmert, oder statt einem oben das Maul zu stopfen könnte er einem den Schniedel lecken, während der andere einen von hinten rannimmt – oder man teilt sich mit seinem besten Freund das Vergnügen und stopft dem zweiten Kumpel Arsch oder Mund! Bei einem Dreier gibt es keine Verlierer und keiner kommt zu kurz. Das mag auch der Grund sein, warum jeder Dreier bei den Staxus-Mitgliedern und den Fans so gut ankommt. Ob man diese Fantasie auch in die Wirklichkeit umsetzen will (und kann!), sei mal dahingestellt; schließlich dienen Pornos vor allem dem Ankurbeln unserer Fantasie.

Die Darsteller heißen Thomas Dyk, Kamil Fox und Andrew Shut. Thomas Dyk ist ja über alle Ländergrenzen hinweg bekannt (sogar in Japan kennen und lieben sie ihn!) und deshalb ist es umso trauriger, dass er schon vor einiger Zeit  den Porno-Job an den Nagel gehängt hat… Deshalb bleiben uns nur seine “alten” Filme, von denen einer heute als HD-Fassung bei Staxus.com online gegangen ist. An Thomas´ Seite sehen wir Kamil Fox – und beide Jungs stopfen Andrew Shut, der Schlampe vom Dienst, gehörig das Maul (Verzeihung, nicht nur das 😉 ).

sticky-stretched-hole-01 sticky-stretched-hole-07

Die Handlung: Zu Beginn dieser Szene blödeln die Jungs in der Gruppe mit einem Kondom herum. Klar, wenn man es nicht zum Ficken gebrauchen will, stülpt man es sich halt über den Kopf und bläst es auf 😉 Typisch Jungs, oder? Danach wird die Sache wesentlich erotischer, denn Andrew liegt, nur mit einer weißen Unterhose bekleidet, auf einem Tisch, die Augen verbunden, und wartet darauf, dass sich jemand um ihn kümmert. Thomas und der dunkelhaarige Kamil lassen sich nicht zwei Mal bitten und lassen Andrew ihre Pimmel probieren, bevor Kamil sich über Andrew´s Arsch und Rosette hermacht. Während Kamil dann Andrew in den Arsch bumst, lässt sich Thomas noch die Latte blasen – aber nicht lange! Er will auch mal ran und auf dem Rücken liegend fickt er Andrew wie ein Profi! Als Kamil dann auch noch in Andrew´s Arsch Platz findet, ist der Dreier vollkommen und das Stöhnen nähert sich, wahrscheinlich parallel mit auch, dem Höhepunkt:

Die Schmankerl: Ganz klarer Höhepunkt dieser Szene ist der Samenerguss der Jungs – und zwar jeder einzelne: Kamil wichst auf Thomas´ Ständer, der immer wieder in Andrew´s Darm hineinstößt… dann kommt Thomas und saut Andrew´s Hintern komplett ein… und dann knien sich Thomas und Kamil vor Andrew, der seinen Rotz direkt in ihre Gesichter pfeffert! Das Gespritze der Jungs beginnt schon in der 17. Minute und ist es alleine schon wert, sich dieses HD-Remake anzuschauen!

Die Zusammenfassung: Wer Thomas nicht gerade unattraktiv findet drei sehr schöne Samenergüsse sehen möchte, sollte sich diesen Film wirklich reinziehen!

sticky-stretched-hole-11 sticky-stretched-hole-12