Neue Szene: Staxus-Klassiker: Bare Reunion – Szene 4 – Remastered in HD

Okay, sind wir mal (wieder) ehrlich: Eine derart versiffte Garage als Treffpunkt für ein Techtelmechtel zu wählen, ist nicht gerade romantisch. Dass es trotzdem zwischen Carey Lexes und Jose Manuel in dieser Garage knallt liegt daran, dass Carey die Schlüssel für diese Garage von seinem Vater stibitzt hat… Und wo sollen sich zwei junge Burschen auch näher kommen können, wenn sie das daheim nicht dürfen?

Die Darsteller: Carey Lexes gehörte vor etwa 10 Jahren noch zu den Standard-Gesichtern bei Staxus. Das hört sich erstmal negativ an, denn heute will ja niemand mehr “Standard” sein, sondern einzigartig und was ganz Besonderes, aber damit ist nur gemeint, dass er eines der Aushängeschilder – ähmmm… Aushängegesichter – von Staxus der damaligen Zeit war. Carey war aufgrund seines schlanken Körpers, seines langen Pimmels und seines schelmischen Lächelns ein Garant für einen guten Porno; der Nachteil daran allerdings war, dass es seine Szenenpartner meist ziemlich schwer hatten. Nicht wegen Carey´s Latte im Arsch, sondern weil neben ihm einfach jeder optisch unterging. Ich wette, dass 90% der Kerle, die sich diesen Porno damals angeschaut haben oder die HD-Fassung heute anschauen, eher auf Carey gucken als auf Jose Manuel. Ja, das Leben ist ungerecht… 😉

garage-fuck-11 garage-fuck-14

Die Handlung: Carey´s Schlüsseldiebstahl ermöglicht es ihm und Jose, sich in der Garage seines Dads ungestört einander zu nähern – was bei Carey heißt: Dem anderen Jungen in den Schritt zu greifen und ihm die Zunge in den Hals zu schieben! Von uns würde eine solche Behandlung sicher nichts ausmachen, aber Jose tut zumindest am Anfang noch so, als würde er sich zieren. Die angeschwollenen Pimmel der Jungs beweisen uns Zuschauern allerdings, dass beide von Zurückhaltung wenig halten – und spätestens dann, wenn Carey seinen Ständer ohne großes Einschmieren – geschweige denn mit Kondom! – in Jose´s Hintern presst, wissen wir alle, dass es den Burschen gefällt!

Die Schmankerl: Carey ist sicherlich ein Schmankerl dieses Films, der wenig Handlungsüberraschungen bereithält. Nach guter alter Manier fickt Carey seinen Freund, lässt ihn, ganz Gentleman, zuerst abspritzen und wichst ihm dann seinen eigenen Hodenrotz ins Maul. Das zweite Schmankerl sind die letzten Sekunden des Pornos, in denen Jose Carey´s noch steifen, aber schon kleiner werdenden Pimmel ablutscht… Schön mit der Zunge über die Eichel… Köstlich!

Die Zusammenfassung: Wer Carey noch nie in einem Porno gesehen hat, sollte das mit diesem hier nachholen – und alle anderen werden sich gerne von ihm 10 Jahre in die Vergangenheit und in eine dreckige, versiffte Garage entführen lassen!

garage-fuck-16 garage-fuck-18