Neue Szene: Schwanz-geiler Blent bekommt seinen Arsch bis zum Anschlag von einem schwarzen Pimmel gerammelt!

[stag_intro]Hat er das verdient?[/stag_intro]

Gareth Grant kam ja bei den Mitgliedern der Staxus-Seite nicht sehr gut an – besser gesagt hat er ziemlich viel Häme einstecken müssen, und das, obwohl er in der neuen Szene mit Kris Blent gar nichts einstecken musste, sondern ordentlich ausgeteilt hat.

Motivation für das Staxus-Team, jemanden wie Gareth vor eine Porno-Kamera zu stellen, ist ja ganz offensichtlich der Wunsch, jemanden Dunkelhäutigen mit einem großen Lümmel dabei zu filmen, wie er einem möglichst zierlichen Hellhäutigen seinen laaangen Teil den Arsch stopft. Kris Blent war dafür sicherlich eine gute Wahl, denn zum Einen hatte er erst vor kurzem in einem Doppelpenetrationsvideo unter Beweis gestellt, dass er mit großen Dingern umgehen kann – und zum Anderen tut er ja nach eigener Aussage alles (!) dafür, der nächste große Pornostar zu werden.

Nachdem ich mir die Szene der beiden nun noch einmal genauer angeschaut und auch die Kommentare der Staxus-Mitglieder gelesen haben, muss ich sagen: Die Zweifel an Gareth sind berechtigt… und wer sich den Blog hier nicht nur wegen der Bild anschaut, sondern auch liest, was hier so geschrieben wird, der wird sich dunkel daran erinnern, dass ich Gareth von Beginn an skeptisch gegenüberstand… besser gesagt seiner Wirkung auf die Fans. Naja, und was soll ich sagen? Genau so ist es gekommen.

Kris Blent kann man daran allerdings keine Schuld geben: Er gibt nämlich alles! Er saugt, leckt, knabbert und liebkost sowohl den leicht dunkelhäutigen Schwanz als auch seine Eichel, er lässt sich das Teil in den Mund und in den Arsch stecken, er reitet darauf herum, dass es jedem anderen nur so zwischen den Arschbacken juckt – aber egal, wie sehr er sich auch anstrengt und verausgabt, irgendwie springt da der Funke einfach nicht über.

Zur Handlung brauche ich diesmal nicht viel erzählen, weil es keine Handlung gibt! Kris liegt zu Beginn der Szene auf einem Bett, Gareth kniet neben ihm – und los geht´s!

Die Schmankerl: Wer eine Staxus-Mitgliedschaft hat, der sollte sich diesen Film trotzdem kurz runterladen und wenigstens zur 7. Minute vorspulen, denn da sehen wir, wir Gareth seinen wirklich langen Pimmel samt Vorhaut in Kris´ Hintern steckt – und wie das Kris gar nicht schnell genug geht und er sich auf den dunklen Ständer aufspießt. Selbst ist der Mann, sage ich da nur. Wenn ihr dann noch ans Ende klickt und zuschaut, wie sich Kris seine Soße aus den Eiern wichst, dann werdet ihr sicherlich positiv angetan sein. Ob ihr euch dann Gareth´s Spritzer noch anschaut, bleibt euch überlassen.

Wer keine Mitgliedschaft hat, braucht sie wegen dieser Szene nicht… Gut, dass am 16. August wieder ein echter Augenschmaus online gehen wird – dafür rentiert sich dann doch wieder eine Mitgliedschaft. 

willing-and-eager-02 willing-and-eager-04 willing-and-eager-09 willing-and-eager-10