Neue Szene: Junger Brite lässt sich im Sportstudio alle seine Öffnungen bis aufs Äußerste bearbeiten!

[stag_intro]Was hab ich gesagt? Staxus will uns ins Fitness-Studio treiben![/stag_intro]

Der nächste Beweis hierfür: Joel Vargas und Leo Ocean ficken nicht im Wald, nicht beim Friseur – nein, sie treiben es in der 4. Szene der DVD “Pump this” in einem… richtig, Fitnessstudio. Bei dieser Kombination braucht man auch nicht allzu lange zu überlegen, wer hier wohl den Bottom macht. Schließlich hat Leo schon öfter gezeigt, dass er auch den größten Ständer mühelos hinten rein bekommen kann. Besagter Ständer von Joel kann sich durchaus sehen lassen und macht sicher den einen oder anderen neidisch… oder einfach nur wuschig 😉

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/sportladz/fucking-ass.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2015/06/fucking-ass-11.jpg”]

Die Darsteller: Leo Ocean düftet ihr mittlerweile kennen, denn er ist schon ein “alter” Hase im Staxus-Stall. Er steht für versauten Sex, denn ihm macht das Spaß, was er vor der Kamera macht. Wenn er stöhnt, dann stöhnt er, weil er den Druck in seinem Darm wirklich spürt und nicht, weil ihm der Regisseur es so sagt. Für Joel Vargas ist es das erste Mal bei Staxus – aber erschreckt nicht, Joel und sein Bruder (der ihm wirklich verdammt ähnlich sieht) hat schon mehrere Filme in der schwulen Pornowelt gedreht… Mit anderen Worten: Er weiß, was er tut. Deshalb ist er zwar offiziell ein “Neuer”, aber kein Neuling in Sachen Sex vor der Kamera.

fucking-ass-03 fucking-ass-05

Die Handlung: Leo ist der nette Bursche von nebenan, der aber durchaus etwas Muskeln zulegen könnte. Also sucht er sich ein Sportstudio und einen persönlichen Trainer (gute Idee!) – und landet in dem sagenumwobenen Fitness-Studio, von dem er schon von seinen Staxus-Freunden gehört hat, dass dort wirklich jeder Muskel intensiv bearbeitet wird. Als dann Joel mitten im Hanteltraining seinen Ständer freilegt, der sich unter seiner Bekleidung zusammengestaut hat, weiß Leo, dass er hier richtig ist! Die Jungs ficken sich in unterschiedlichen Stellungen (wobei Joel stets den Top macht), bis erst Leo und dann Joel abspritzen.

Die Schmankerl: Da wäre einmal die Gesichtsbesamung von Leo… Mann, der Junge kann schlucken. Als Joel sich über ihm positioniert, um ordentlich (und vor allem zielgenau) abrotzen zu können, kann man fast die Vorfreude Leo´s sehen! Er leckt auch noch den letzten Tropfen von Joel´s Eichel ab, nimmt den gerade noch eingeschleimten Schwanz in den Mund und saugt und saugt, als wolle er auch noch den letzten Rest Sperma aus Joel´s Prostata saugen. Ein weiteres Schmankerl sind die vielen Positionen, in denen Leo rangenommen wird. Nicht so 0-8-15 wie manchmal sonst, sondern mit interessanten und guten Kamerapositionen holen die Jungs aus dem Set das Beste heraus. Und dank HD Technologie meint man fast, man könnte hinlangen und die Jungs berühren… Vor allem, wenn man sich diese Pornos auf einem großen HD-Fernseher anschaut und nicht nur auf dem Laptop oder Tablet…

fucking-ass-08

Die Zusammenfassung: Wem die bisherigen Fitness-Studio-Szenen gefallen haben, wird sich auch an dieser erfreuen. Wer keinen Bock auf Sport hat, sollte trotzdem reinklicken, denn Joel´s ersten Auftritt sollte Mann wirklich nicht verpassen – und Leo ist doch immer wieder nett, gerade weil er so offen und freizügig versaut ist 😉

fucking-ass-11 fucking-ass-15