Neue Szene: Football Focus, Sz.1: Zwei zänkische Kumpel raufen sich mittels eines sportlichen & spermagetränkten Fick-Fest wieder zusammen! HD

Diese Filmkritik bedarf besonderer Aufmerksamkeit (meiner und eurer), denn in der neuesten Szene auf Staxus.com kulminieren verschiedene Dinge, die sie unvergleichlich (gut) machen:

1) Da hätten wir erstens neues Boy Frischfleisch: Titus Snow (der Top und Stecher dieser Szene mit den zwei Ohrringen), der während des gesamten Drehs seinen weißen Jockstrap anbehält –

footballers-fantasy-02

– und Enzo Sky, den Bottom in der blauen Unterwäsche, den wir schon einmal kurz im vergangenen Bonus-Backstage-Video gesehen haben.

Frischfleisch ist ja immer was Tolles für die Fans, denn aus unerfahrenen Bürschlein kann ja schnell der nächste Publikumsliebling werden! Ich denke, beide hätten das Zeug dazu, weil sie echte Schnuckel sind und keinen der beiden würde man wieder wegschicken, wenn er vom Regen durchnässt bei einem daheim klingeln und Unterschlupf suchen würde. 🙂

Mir hat es insbesondere Titus SEHR angetan – und damit kommen wir zu …

2) Titus Snow und sein ungewöhnlich spitz zulaufender Penis!

Titus und sein spitzer Schwanz

In einem schwulen Pornoblog wird Mann ja quasi zwangsläufig jeden Tag mit männlichen Genitalien (yummiii) konfrontiert. Ich kann mich aber nicht erinnern, jemals einen derart spitz zulaufenden Pimmel gesehen zu haben, wie Titus ihn hat. Vom Schaft her alles normal – aber je weiter es Richtung Eichel geht, umso schmaler wird sein Glied! Nicht, dass mir das was ausmachen würde – umgehen kann er mit seinem Teil ja wie wir alle gesehen haben – aber erwähnenswert finde ich es schon, alleine schon wegen seines Wiedererkennungswertes!

3) Der Top ist der bessere Bläser

Auch das muss nicht immer zwangsläufig so sein, aber als ich mir gestern genüsslich diesen Film angeschaut habe stellte ich fest, dass Titus eindeutig, ohne Wenn und Aber, der bessere, geschicktere und erfahrenere Bläser ist. Ohne Probleme schluckt er Enzo´s nicht gerade mickriges Ding der kompletten Länge nach (!) und scheint auch von der gezeigten Technik her schon privat Erfahrung gesammelt zu haben. Enzo´s Lutscherei dagegen erinnert an das berühmte “erste Mal” 🙂 – hat aber auch seinen Reiz!

footballers-fantasy-05 footballers-fantasy-08

4) Titus ist mein Held

Titus hat also einen bemerkenswerten Schwanz, kann sehr gut blasen, fickt seinen Freund leidenschaftlich, behält dabei sogar seinen Jockstrap an, ohne dass der verrutscht etc – und weil er so gut blasen kann, verhilft er auch so seinem Kumpel am Ende zum Orgasmus! UND: Titus spritzt wie eine Wasserpistole! Erinnert ihr euch an die Dinger, die man als Kind hatte, mit Wasser gefüllt hat und sich gegenseitig angespritzt hat? Genau an solche Ergüsse hat mich Titus´ Samenerguss erinnert: Leich wässrig, aber seeeehhhrrr viel 🙂 wow! Ein Twink der Superlative!

5) Weniger Schnitte

Dieser Film wurde ja groß angekündigt, weil er deutlich weniger Schnitte aufweisen soll – und ich finde, es fällt einem auf! Eigentlich wollte ich die Schnitte mitzählen, bin dann aber leicht durcheinander gekommen, als Titus seinen Schniedel in Enzo versenkt hat … 😉 Aber es waren definitiv weniger als sonst! Diesmal ist die Kamera länger auf den Jungs geblieben, wir haben eher mal Positionswechsel aus der Action heraus gesehen – nur Titus´ erstes Eindringen hätte ich mir ohne Schnitt gewünscht…

Außerdem ist mir das sehr lange Vorspiel aufgefallen, denn Titus knabbert und leckt ja wirklich ausgiebig an Enzo´s Ding herum, bevor die eigentliche Action losgeht. Das passt aber zur romantischen Ader des Films und deswegen gibt´s von meiner Seite her da nichts zu meckern.

Ergebnis: Ein großartiger Film, top Jungs und unbedingt empfehlenswert! Hoffentlich sehen wir noch mehr von Titus und Enzo, aber bei dem Feedback, dass ihr schon auf der Staxus-Seite gegeben habt, bin ich da sehr zuversichtlich!

footballers-fantasy-14