Neue Szene: College Dropouts, Sz.2: Sich zu revanchieren war wohl noch nie schöner – und hat einem geilen Twink gleichzeitig wohl noch nie so einen klebrigen Arsch beschert! HD

Zum Aufwärmen erstmal zwei Bilder der heutigen Stars, ganz sittsam und bekleidet:

payback-time-07

Darf ich vorstellen: Links, sitzend: Mickey Rush – rechts, halb kniend, halb stehend: Will Simon.

Gemeinsamkeiten: Beide Jungs stehen auf Tätowierungen (Will hat sich sein aller erstes Tattoo, das über seiner linken Brustwarze, genau an seinem 18. Geburtstag stechen lassen), beide Jungs drehen Pornos vor der Kamera – und beide Jungs wissen, wie man sich angemessen für einen Gefallen unter Freunden revanchiert. Geld – der schnöde Mammon – sollte in Freundschaften sowieso keine (große) Rolle spielen, und so einigen sich die beiden auf den Austausch von Naturalien.

Wofür? Naja, Mickey hat Will die Antworten für seine Abschlussprüfung zugesteckt – und dafür sagt man als anständiger Kerl “Danke”. In unserem konkreten Fall heißt das: Schuluniformen aus, Unterhöschen raus:

payback-time-05 payback-time-02

Diese Szene sticht durch eine Besonderheit aus der Masse schwuler Pornofilme heraus (geblasen, gefickt, geküsst, gebumst wird auch hier, aber…): Jeder, der nur irgend kann, sollte sich das Ende dieses Films anschauen: Dann, wenn beide Jungs ihre Jungensahne abrotzen, wird die Sache nämlich schlüpfriger, klebriger, vielleicht auch ein wenig versauter als sonst üblich…:

Anstatt nur, wie sonst meistens, auf den Bauch, die Oberschenkel oder das Gesicht zu ejakulieren, spritzt Mickey erst auf Will´s Arsch-Loch (damit wir Zuschauer seine Wichse auch schön sehen können) – dann schiebt er seinen Degen wieder in Will´s Loch rein, stößt ein paar Mal zu – dann leckt er dessen Rosette, schmeckt damit sein eigenes Sperma auf seiner Zunge – und nimmt dann noch seinen Finger zu Hilfe, um seine eigene Wichse auch ja schön in Will´s Löchlein schieben zu können!

Ich finde, das ist ein guter Schritt in Richtung dessen, was ich als “Sperma-Spiele” bezeichne… Immer nur abspritzen und das war´s ist ein wenig öde, oder?

Was sagt ihr dazu? Mehr so Sperma-Spielereien oder turnt euch das eher ab? Ist euch das zu versaut – oder kann´s nicht versaut genug sein? Lasst mich bitte eure Meinung wissen, denn wenn ich sie weiß, kann ich mich in eurem Sinne bei den Chefs einsetzen.

Auf ein weiteres Highlight möchte ich abschließend noch hinweisen: Stichwort Arsch-Loch… Spult mal zur 22. Minute, da klafft Will´s Arsch-Loch weit auf, weil Mickey´s Schwanz doch ein ziemlich fettes Teil ist… 🙂

payback-time-20 payback-time-14 payback-time-10