Neue Szene: Aufgemacht als privater Heimporno bekommt Noah Matous gleich zwei blanke Latten reingeschoben!

In Zeiten von Handy und Selfies, Webcams und HD-Kameras gerät man doch wirklich in die Versuchung, seine eigenen Sex-Abenteuer mal auf Video festzuhalten. Ganze Internetseiten sind voll davon (meist wichsende Kerle, die es sich alleine vor der Kamera besorgen) – aber hier bekommt ihr einen “Heimporno” auf Hochglangzniveau zu sehen: Noah Matous, der junge Bursche mit dem unschuldigen Lächeln, lässt sich “daheim” gleich zwei Latten hinten rein schieben – und wer Jace Reed und Gabriel Angel kennt, der weiß, dass es sich bei ihren Latten nicht um die kleinsten im Pornogeschäft handelt 😉

Der Porno fängt damit an, dass Jace noch die fest installierte Kamera am Fußende des Bettes justiert, während Noah – der unzweifelhafte Star der Szene – und Gabriel, der sich die Haare immer noch blondiert hat, im Bett liegen. Ebenfalls mit ihnen im Bett liegt noch eine Handkamera, die uns Zuschauern ermöglichen soll, jedes Detail ganz nah mitzubekommen und quasi der vierte Mann im Bett zu sein.

Gerne wäre wohl nicht nur ich dabei, wenn Gabriel und Jace an Noah´s Latte knabbern und seinen Arsch mit der Zunge schon mal auf den ersten Prügel einstimmen, der sich gleich in ihm vergraben wird: Jace darf als erster in Noah rein – und schaut euch doch ruhig seinen blank rasierten Schwanz an, wie er sich in Noah versteift 🙂

Gabriel wichst sich währenddessen seine Latte, denn gleich ist er dran – und Jace bläst derweil Noah´s schönen Schwanz.

Das Highlight der Szene ist, wenn Jace und Gabriel gemeinsam ihre Ständer in Noah´s Arsch stecken und ihn ficken. Okay, zugegeben, sie schaffen es nicht bis zum Anschlag rein, aber ich denke, für Noah ist das schon ein RIESEN Schritt!

Am Ende spritzt einer nach dem anderen ab – und Noah nimmt auch noch einen kleinen Protein-Snack mit nach Hause 🙂

a-raw-double-penetration-05 a-raw-double-penetration-06 a-raw-double-penetration-10 a-raw-double-penetration-17 a-raw-double-penetration-20