Model im Blickpunkt: Pyotr Valentine

Wie gut, dass es Freunde gibt!

Wenn Pyotr Valentine keine Freunde gehabt hätte, hätten die ihn nicht ermutigt, sein Glück beim Porno zu suchen. Und wir hätten den süßen Boy nicht in einem Porno sehen können. Dass seine Freunde selber schon mal Pornos gedreht haben, war bei ihrer Empfehlung sicherlich von Hilfe 😉

Von Pyotr haben wir seit April nicht mehr viel gehört, aber die eine Szene mit ihm auf Staxus.com ist mehr als empfehlenswert – und lieber eine intensive Szene als drei langweilige!

In Fight Night” Szene 2 hat er sich von Vitali Kutcher vernaschen lassen – oder hat Pyotr ihn vernascht? Das liegt wohl im Auge des Betrachters, aber ich denke wir sind uns einig, dass Pyotr ein heißes Stück Tschenfleisch ist, oder?

Mit seinen zwei Ohrringen und seinen Tätowierungen konterkariert er ein wenig sein braves Gesamterscheinungsbild und wenn man ihm auf der Straße begegnen würde, wenn er ein Shirt und Hosen anhat, würde man sicher nicht vermuten, dass so ein unschuldig guckender Boy einen Porno gedreht hat!

Pyotr hat nicht nur einen schönen Arsch, wie euch Vitali sicher aus erster Hand bestätigen könnte, er hat auch noch ein Händchen für die Technik. Daheim spielt er mehr an als mit Computern herum und wer mal einen Rechner hat, der irgendwie nicht mehr so richtig läuft, der kann bei Pyotr klingeln, denn der kriegt alles wieder zum Laufen!

Zum Abschluss noch ein paar Worte zu seinem Porno, den ihr euch mit dem Link hier direkt auf Staxus.com anschauen könnt: Der Film hat sehr gute Kritiken erhalten und viele lobten den Film als einen der sehr, sehr guten Streifen. Mir hat besonders die Stelle gefallen, wo Pyotr mit Hose genagelt wird. Das hat sowas von “ich bin so geil, ich hab nicht mal mehr Zeit meine Hose auszuziehen”. 🙂 Wer kennt das Gefühl nicht? 🙂

Klickt euch bei Staxus rein und gönnt euch diesen schönen kondomfreien Film mit Pyotr Valentine und Vitali Kutcher. Wie gesagt: Prädikat empfehlenswert!