Model im Blickpunkt: Jose Manuel

Es gibt Jungs, deren Glanzzeit schon ein par Jährchen her ist und deren Videos schon vor ein paar Jahren gedreht worden sind.

Beim “Model im Blickpunkt” möchte ich euch nicht nur die aktuellen Jungs näher bringen, die ihr aktuell auf Staxus.com in ihren Videos anschauen könnt, sondern auch die heißen Bengel, die sich vor ein paar Jahren nackig gemacht haben – und deren Videos trotzdem noch sehr sehenswert sind!

Viel zu schade, um in Vergessenheit zu geraten ist zum Beispiel Jose Manuel: 

Der blonde Boy verkündete 2012, also in dem Jahr, in dem fast alle seine Pornos entstanden sind, seinen vorzeitigen Pornoruhestand  – und kam dann völlig überraschend 2016 für eine einzige Szene mit Julian Fox zurück.

Ich vermute ja, dass solche Jungs, wenn sie denn einmal auf den Geschmack gekommen sind, einfach nicht ohne Pornos und Schwänze leben können und ja, wohl manche auch nicht ohne das Geld, das sie dabei verdienen. Wer das tolle Aussehen von Jose hat, der bekommt in einem Porno ja gleich zwei gute Sachen: Ein tolles Sexabenteuer und eine gute Bezahlung. Wofür andere zahlen müssen, bekommt Jose ganz umsonst, denn er durfte die leckeren Schwänze der STAXUS-Boys schmecken und durfte seinen süßen Po auf ihre Latten pflanzen.

Dabei hat er auch einige tolle Dreier gedreht, von denen ich euch vor allem den Film vom 20. Januar 2012 empfehlen (da war Jose noch ganz gefärbt blond und hat sich als Stecher qualifiziert) …

… und dann gibt es da seine wohl schönste Szene mit Carey Lexes– zu der Szene erzähle ich gleich in “Damals, als…” mehr

Klickt euch einfach mal in einer freien Minute durch Jose’s Filme – ich bin mir sicher, da ist der eine oder andere dabei, den ihr noch nicht kennt. 🙂