Krass! Sowas gibt’s wirklich!

Andere Länder, andere Sitten.

Ich bin fest davon überzeugt, dass euch das nun Folgende umhauen wird:

Im angloamerikanischen und vor allem auch britischen Raum ist es durchaus üblich (!! üblich !!), seinem Sohn ein sogenanntes Cum Towel zu geben (frei übersetzt: Wichstuch), sobald der Junge das abspritzfähige Alter erreicht hat! (siehe Foto eines Original-Cum Towels)

Der Grund: Der Junge soll lieber in dieses Wichstuch wichsen als das Bettlaken und die Kissen zu versauen!!

Ohne Spaß, Leute – das ist kein verspäteter Aprilscherz. Nur ein bisschen Wasser liegt zwischen uns und den Briten (ein bisschen mehr Wasser zwischen uns und dem Amerikanern) und trotzdem bewirkt diese Grenze eine dermaßen krasse andere Lebensweise im Vergleich zu Deutschland.

Oder haben eure Eltern euch so ein Wichstuch gegeben, als ihr ein Teenager wart?

Wir Deutschen (glaube ich zumindest) wichsen als junge Burschen eher in Socken, Taschentücher und ja, auch in die Bettwäsche. Wenn ich so zurückdenke… da haben eine Menge Socken ihre Ladung abbekommen 😉 😉

Aber könnt ihr euch in Deutschland sowas wie ein Wichstuch vorstellen, dass man als junger Kerl, der gerade erst bemerkt, dass da Sahne vorne aus dem Pipi rauskommt, wenn man ihn reibt – von den Eltern so ein Handtuch bekommt, das einzig und alleine dafür gedacht ist, dass man hineinspritzt? Und die Eltern genau wissen, was man mit dem Handtuch macht?!

Und dann kommt die Mama vorbei, kramt einmal die Woche unterm Bett, holt das Wichstuch raus, wäscht es – und legt es zurück?! Nee, das kann ich mir beim besten Willen nicht für Deutschland vorstellen.

Ihr?? Wie sieht’s da mit den Schweizern und Österreichern aus? Kennt ihr sowas wie ein Wichstuch auch – oder gehört ihr auch eher zu der Socken- und Taschentuchfraktion?

Lasst mich und die anderen Leser gerne wissen, wie ihr dieses Wichstuch findet, ob ihr von dessen Existenz wusstet – und wohin ihr als Jugendlicher gespritzt habt! Kein Detail ist zu versaut 🙂 Wir sind hier schließlich in einem Männer-Blog 😉