Interview mit der spanischen Sexbombe Jake Stark

Ich weiß, ich sag das zu jedem Model, mit ich ein Interview führe (und es ist jedes Mal wahr!), aber diesmal fühle ich mich nicht nur geehrt, den sexy Boy Jake Stark kennen zu lernen, sondern bin auch noch wie verrückt vor Aufregung, einen der größten Newcomer des Jahres 2018 zu treffen und ihm einige neugierige und sexlastige, im besten Falle auch spannende Fragen zu stellen, die dir diesen liebenswerten jungen Mann ein wenig näher bringen – näher als bei seinem Rumgeficke auf Staxus.com!

Staxus: Hola Jake! Wie fühlt es sich an so berühmt zu sein?

Jake: Hola! Haha! Oh, es ist toll! Ich war nie der schüchterne Typ, und jetzt kann ich endlich zeigen was ich habe und alle Männer weltweit mit meinen Videos glücklich machen. Ich mag es und ich hoffe, dass ich in meiner Pornokarriere noch viele weitere Videos machen kann.

Staxus: Ich bin mir sicher, dass es nicht gerade ein Problem sein wird genügend Jungs zu finden, die für dich und deinen Ständer ihre Beine breit machen! Apropos Ständer: Was lässt dich unter Garantie einen Ständer kriegen?

Jake: Wenn mir ein süßer Boy einen bläst! Ich liebe es einen geblasen zu bekommen, weil ich dabei sowohl meinen eigenen Schwanz als auch das hübsche Gesicht des Jungen sehen kann. Diese Kombination macht mich immer steif!

Staxus: Wir haben ja in einigen Staxus-Videos sehen können, dass du nach solchen Blasspielen die Gesichter der Partner besamt hast! Im Privatleben, wo spritzt du da bei einem Boy am liebsten hin ab?

Jake: Es ist tatsächlich das Gesicht. Bevor mein erstes Video gedreht wurde, hat sich John [der Regisseur der STAXUS Videos] mit mir unterhalten und genau diese Frage gestellt – und seitdem erinnert er sich daran, dass ich gerne in Gesichter abspritze. Er ist ein wirklich netter Mann, dem es immer wichtig ist, dass ich mich wohl fühle und dass er mich und die anderen Models so beim Sex präsentiert, wie wir wirklich sind.

Staxus: Ja, ich habe schon gehört, dass er sich Zeit nimmt, um die Models besser kennen zu lernen, bevor das harte Ficken vor den Kameras stattfindet. Welche deiner Szenen gefiel dir denn bisher am besten?

Jake: Meine beste Szene war wahrscheinlich die mit Joel. Er ist so ein süßer, charmanter schwuler Junge, der genau weiß, was er tut. Ich habe den Sex mit ihm wirklich genossen. Ich meine, ich mochte den Sex mit den anderen Jungs auch, aber Joel war etwas ganz besonderes für mich.

Staxus: Ui, das hört sich ja fast so an, als hätte sich ein gewisser jemand hier im Raum in ihn verliebt…?

Jake: Haha, ja, könnte schon sein! Ehrlich, er ist einfach perfekt. Ich könnte ihn den ganzen Tag lang ficken.

Staxus: Wenn die Kirchenglocken läuten, vergiss nicht uns einzuladen! Haha

Lass uns einen Blick auf die Privatperson Jake Stark werfen. Vor ein paar Wochen hast du schon einige private Schnappschüsse mit uns geteilt. Welches Bild davon repräsentiert den „privaten“ Jake am besten?

Jake: Hmmm, ich denke das Bild am Wasser. Ich hänge gerne am Strand ab und es ist der perfekte Ort, andere Jungs und ihre Körper zu checken.

Staxus: Und hier habe ich ein paar Bilder von deinen STAXUS Szenen. Welches davon denkst du repräsentiert dich am besten?

Jake: Ich würde das hier sagen, wo ich ohne Shirt auf der Couch liege. So laufe ich daheim auch meistens rum. Oder das mit Jaro’s Schwanz im Arsch, so sehe ich mich am liebsten.

Staxus: Du sagst, dass du dich so am liebsten siehst. Schaust du dir denn deine eigenen Videos an?

Jake: Ja, das mache ich. Und ja, ich wichse auch dazu. Nicht auf mich, sondern weil es mir hilft mich an den echten Sex zurück zu erinnern und das macht mich geil! Aber wenn ich einen Partner habe, dann würde ich mir mit ihm meine Szenen nicht anschauen. Haha

Staxus: Wie oft hast du Sex, wenn du gerade keine Pornos drehst?

Jake: Ich würde sagen, zweimal die Woche ist realistisch. Viele Kerle trauen sich nicht mich anzusprechen, weil sie glauben, ich wäre zu schön. Aber ich beiße nicht – und wenn, dann nur auf Befehl! Haha

Staxus: Was war der ungewöhnlichste Ort, wo du jemals Sex hattest?

Jake: Hmmm. Vielleicht nicht der ungewöhnlichste, aber echt aufregend: Ich hatte Sex auf dem Klo meines Fitnessstudios. Ein Freund und ich waren trainieren, gingen duschen und seiften einander ein. Aber wir haben uns nicht getraut, dort zu ficken, also sind wir aufs Klo und da habe ich ihn nur mit ein bisschen Spucke und dem Rest Seife im Arsch gefickt.

Staxus: Warum habt ihr es nicht in der Dusche gemacht? Ich glaube nicht, dass du ein Problem damit hast zu zeigen, was du drauf hast.

Jake: Nein, das nicht, aber das echte Leben ist kein Schwulenporno. Ich glaube nicht, dass es der Mehrzahl der anderen Fitnessstudio-Gäste recht gewesen wäre zu sehen, wie ich und mein Kumpel die Dusche mit unserem Sperma vollspritzen! Die Toleranz von Heten hört ganz schnell auf, wenn man ihnen auf die Füße kommt! Haha

Staxus: Stell dir mal ihre Gesichter vor! Aber keine Bange, ich hätte es schon abgeleckt! Haha – Wenn wir wieder ernst werden, was möchtest du einiges Tages mal tun? Was ist dein großes Ziel in deinem Leben?

Jake: Ich will die Welt bereisen, einen Wasserfall runterspringen und überleben hahah -und den Mann meiner Träume kennenlernen.

Staxus: Hört, hört: Wie soll er denn sein?

Jake: Er muss mich umhauen, wenn wir uns treffen. Ich glaube an die Liebe auf den ersten Blick, und da muss er mich einfach von den Socken hauen, wenn wir uns das erste Mal in die Augen schauen. Er muss mich zum Lachen bringen und muss mich im Bett glücklich machen!

Staxus: Vielen Dank für deine Antworten, Jake! Ich drück die Daumen, dass du deinen Mr. Right finden wirst; und dass du vorher noch viele Pornos mit uns drehst! Haha

Jake: Man kann mir auch auf Twitter https://twitter.com/JakeStarkXXX folgen – Wenn ich Mr. Right treffe, lasse ich es euch wissen!