Handys und was für geile Kerle sich damit aufnehmen

Manchmal frage ich mich schon, wie es war, als es noch keine Handys gab.

Nix mit schnell mal einem Freund eine Nachricht schicken. Nix mit Videos in der U-Bahn gucken. Nix mit Apps, die einem zeigen, wo der nächste schwule Kerl bereit für ein Date ist. Nix mit Selfies von sich und seinem besten Stück, welche man dann stolz ins Internet hochlädt.

Allein wegen der vielen vielen Selfies von heißen Typen, die ihr Ding und sich aufnehmen und andere damit beeindrucken und animieren, bin ich dem Erfinder des Handys und mobilen Internets sehr dankbar. Wir öde wäre manche Bus- oder Bahnfahrt, wenn man nicht mal schnell ein bisschen googlen könnte, mal schnell auf Twitter oder Facebook gehen und sich neue Videos und Bilder so ganz nebenbei anschauen könnte.

Überhaupt könnte man den Eindruck gewinnen, dass es kaum einen Typen da draußen gibt, der noch kein Nacktbild von sich mit seinem Handy geschossen hat. Kommt, gebt es zu, ihr habt auch schon mal eins von euch gemacht 😉 Das dann ins Internet hochzuladen ist wieder eine andere Sache. Respekt an alle, die sich das trauen – und auch ein fettes Danke, denn so sieht Mann erst, was es für wahnsinnig geile Kerle gibt und was die alles drauf und drin haben.

Und da gibt es einige krasse Dinger: Von elend langen Kolben (bei denen man sich echt fragt, wie die in eine stinknormale Unterhose reinpassen), über interessante Dinge, die Mann sich in den Arsch stecken kann (jegliches Gemüse, Puppen, ganze Billardkugeln, Straßenpoller, Flaschen [Nachmachen nur auf eigene Gefahr!]) bis hin zu Typen, die sich ihren eigenen Schwanz ins eigene Loch stecken können und dann sogar abspritzen!

Es scheint nichts zu geben, was es nicht gibt – und dank dem Handy können wir uns alle das bequem von unterwegs aus anschauen!

So schön das auch ist, so ehrlich muss man sein: Es geht doch trotz all der vielen Ersatzprodukte nichts über das Original: Einen schönen, leckeren und sauberen Schwanz mit einem Kerl dran, den man zumindest geil findet, den man im besten Falle sogar liebt.

Bevor morgen der neueste Staxus-Porno online geht möchte ich euch deshalb fragen, was für krasse Sex-Dinge ihr schon auf eurem Handy angeschaut habt und ob ihr euch ein Leben ohne Handy ohne Pornos und Nacktbilder überhaupt noch vorstellen könntet. Ich täte mir sehr, sehr schwer. 😀