Frischfleisch-Interview mit Martyn Fox 24/5

Meine, Herren, wir steigern uns 🙂

Nach LoganÂŽs eher wortlastigem Interview kam Kris Blent – welcher weniger erzĂ€hlte, aber dafĂŒr gleich seinen Interviewer vernaschte – und jetzt darf ich euch als Steigerung ein ganz neues Model prĂ€sentieren, das vorher noch nicht bei Staxus zu sehen war: Martyn Fox, ein sexy Rothaariger mit geil behaarten Beinen aus Polen – knackige 20 Jahre alt, schlank, langhaarig und wie alle Fohlen im Staxus-Stall gut bestĂŒckt!

Die ĂŒbliche Reihenfolge ist ja, dass ihr erst einen Neuling nackt im Porno seht und danach mittels eines Interviews genaueres ĂŒber ihn erfahrt. Diesmal drehen wir allerdings den Spieß einmal um und lassen Martyn ein bisschen was ĂŒber sich erzĂ€hlen, bevor ihr ihn dann am 02. Juni in Aktion erleben könnt.

Martyn Fox Martyn Fox

Eigentlich, wie ich finde, keine schlechte Idee, denn so wisst ihr schon beim Porno-Gucken, was das fĂŒr ein Typ ist, wie er drauf ist, wie er redet und und und…

Wie immer werden alle Mitglieder in den Genuss des Video-Interviews auf der Staxus-Seite kommen – und fĂŒr alle anderen gibt’s (auch wie immer) hier schon eine kleine Zusammenfassung.

Martyn liegt zu Beginn des Interviews im Bett eines Hotelzimmers, seine nackte, haarlose Brust lĂ€sst uns erahnen, dass er auch unter der Bettdecke nackig ist – und erzĂ€hlt zum Beispiel…


 dass er stockschwul ist (Im englischen Original sagt er was unbewusst urkomisches, nĂ€mlich „straight gay“ – was ungefĂ€hr so logisch ist wie ein schwarzer Schimmel (Pferd) – aber er meint einfach, dass er 100%ig schwul ist 🙂 Aber schmunzeln musste ich da schon)


 dass er zwar noch nie einen festen Freund, aber schon „Fun“ mit anderen Jungs hatte


 dass er die finanzielle Seite seines Jobs gerne mitnimmt, er aber hauptsÀchlich wegen den anderen Boys mitmacht.

Das Repertoire an Fragen von Johan Volny, dem „Interviewer“, erschöpft sich damit zwar auch schon, aber das knapp 15-minĂŒtige Interview geht noch weiter… so in Richtung Kris Blent, ihr versteht was ich meine 😉 😉

Und erlaubt mir noch eines zu sagen, bevor ich euch einlade, MartynÂŽs Interview am 24. Mai auf Staxus.com anzuschauen: Martyn war der „Verantwortliche“ fĂŒr einen der schönsten Abspritzer, die ich jemals bei einem Blowjob gesehen habe. Damit meine ich nicht die Abspritzer im Interview-Video, sondern mit seinem Szenenpartner Danny Franklin. Den blĂ€st er sooooo schön, dass dieser beim Blasen kommt und spritzt und spritzt und spritzt…. So will Mann einen Blowjob bekommen, genau so 🙂

Schaut also morgen, am 24. Mai, bei Staxus.com rein, begutachtet Martyn und seine QualitĂ€ten – und markiert euch den 02. Juni im Kalender fĂŒr einen wahnsinns Blowjob nach einem schönen Fick 🙂

Ach – und nochwas: Martyn hat einen Blutpenis… Anfangs noch echt klein baut der sich mit jedem Herzschlag weiter auf 
 Diesem Wachstumsprozess könnte ich stundenlang zuschauen – die Natur bringt schon tolle Dinge hervor 🙂

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/raw/martyn-fox-interview.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2016/05/Martyn-Fox.png”]