Exklusive Video Vorschau auf die nächste Szene 16/12

Ein Gärtner und sein Werkzeug…

Hector Agusti & Ray Mannix

Hehe, ein bisschen simpel ist die neueste Geschichte von Staxus dann doch: Hector Agusti, der recht ansehnliche schwarze Hengst, der ausschließlich Top ist, spielt den Gärtner, der sich um die spanische Staxus-Villa kümmert. Klar, dass er sein Lieblings-“Werkzeug” stets griffbereit bei der Hand hat – ihr könnt euch sicher denken, was dieses Werkzeug sein könnte 😉

Besonders erwähnenswert ist, dass Hector in dieser Folge blendend gut aussieht! Normalerweise überzeugen die dunkelhäutigen Darsteller – meistens – eher nur mit ihrem überlangen Teil in der Hose und weniger mit ihrem schönen Gesicht. Diesmal bekommen wir aber beides: Einen überraschend attraktiven schwarzen Stecher und einen Penis, der deutlich größer ist als der Durchschnitt. Ich weiß nicht, warum Hector diesmal besser aussieht als in den vorherigen Filmen… Könnt ihr das an irgendetwas dingfest machen? Schaut euch dazu ruhig den Vorschau-Film und das Sexfoto an 🙂

Versenkt wird dieser lange Pimmel in einem weißen Burschen (wie es sich gehört) – und der weiß diesen Spezialservice sehr zu schätzen! Ray Mannix ist dieser weiße Bursche und jeder, der ihn schon einmal gesehen hat weiß, wie geil Ray vor der Kamera abgehen kann. Dementsprechend reitet er auch die schwarze Ficklatte wie ein Profi und lässt sich nicht einfach nur ficken… Obwohl das bei dem riesen Teil auch schon ein hartes Stück Arbeit wäre… *kicher kicher* … “harte” Arbeit, ihr versteht? 🙂

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/outdoors/hunky-black-gardener.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2015/12/Hector-Agusti-Ray-Mannix.jpg”]