Exklusive Video Vorschau auf die nächste Szene 02/11

Heute, an Allerheiligen, gedenken wir den Verstorbenen. Morgen gedenkt Staxus zwei seiner besten Darsteller in der Geschichte (und nein, bitte versteht das nicht falsch, die beiden leben noch!!): Alex Stevens und Sebastian De Long.

Alex Stevens, das weiß der belesene Blog-Besucher hier mittlerweile schon, war DAS Gesicht tschechischer Pornos vor einem guten Jahrzehnt. Hat man damals einen Schwulenporno (oder zumindest Bilder davon) gesehen, standen die Chancen gut, dass Alex darin mitgemacht hat. Schlechte Karten hatten also die, die Alex nicht so mochten (aber bitte, wer mag so einen Kerl nicht?!) – und alle anderen konnten trotz seiner zahlreichen Veröffentlichungen nie genug von ihm bekommen. Aber das “Problem” kennen wir doch alle, oder? Egal wie viele Pornos man hat, man möchte immer mehr… immer neue… immer geilere…

Ich lade euch deshalb ein, morgen mit mir und tausenden anderen Alex Stevens noch einmal zu bewundern, wie er als Voll-Hete die Illusion eines Kerls hinbekommt, der so tut, als könnte er ohne Schwanz im Maul (geschweige denn im Darm) nicht überleben.

Alex Stevens & Sebastian De Long 1 Alex Stevens & Sebastian De Long 2 Alex Stevens & Sebastian De Long

An seiner Seite wird Sebastian De Long liegen, bei dem sein Name Programm ist. Ihr versteht, was ich meine, nicht? 🙂

Schauplatz dieses Knallers ist wieder eine Garage – und wie Alex und Sebastian da so zwischen Reifen ficken fällt mir ein, dass ich mich um Winterreifen kümmern sollte!! 🙂

Viel Spaß mit dieser kleinen Vorschau und genießt euren Sonntag!

[fvplayer src=”http://s3.dlcdn.net/trailers/raw/love-of-cock.mp4″ width=”1280″ height=”720″ splash=”http://www.staxusblog.de/wp-content/uploads/2015/11/Alex-Stevens-Sebastian-De-Long.jpg”]

PS: Ihr kennt doch das Sprichwort “wie ein begossener Pudel”… Alex steht am Ende des Szene auch da wie ein begossener Pudel, nur ist es kein Wasser, das ihm vom Gesicht läuft… 🙂