Die Mischung aus Ficken und Gesicht macht’s!

An der ein oder anderen Stelle mag ich es schon mal erwähnt haben, aber ich habe sicherlich schon tausende Pornos (die ganzen Pornobilder und Handyvideos gar nicht eingerechnet) in meinem noch nicht allzu langen Leben gesehen 🙂

Was mich an STAXUS-Filmen immer wieder beeindruckt und auch nach Jahren der Mitgliedschaft nicht langweilt ist die sehr gute Mischung aus schönen Boys und schöner Story. Da wird nicht einfach nur gerammelt, sondern man sieht, dass sich jemand im Vorfeld Gedanken gemacht hat und das Beste aus den Jungs herauszuholen versucht, die oft auch Kamera-Anfänger sind. Mit “das Beste” ist übrigens nicht nur die Wichse der Jungs gemeint 😉 auch wenn die zweifellos eines der besten Dinge an den knackigen Bengeln ist! 😀

Ich mag an Staxus die Kameraschwenks, die uns immer mal wieder die Gesichter der Darsteller zeigen, dann geht es zurück zum Analsex, wir sehen das kondomfreie Eindringen eines harten Rohres in einen süßen, meist rasierten Arsch – und dann geht es wieder zurück zu den geilen Körpern und schönen Gesichtern, die Jungs küssen sich, schauen sich verliebt an – oder lassen einfach nur die Geilheit aus ihren Gesichtszügen sprechen.

Das ist gar nicht so selbstverständlich, wie es sich anhört: Andere Pornos zeigen immer nur Analsex und dann sehnt man sich als wichsender Kerl vor dem Bildschirm danach, auch mal wieder die Gesichter zu sehen, um daran erinnert zu werden, welcher Kerl jetzt eigentlich in wem steckt!

Oder man bekommt nur einen wichsenden Kerl vor die Heim-Kamera gesetzt und das war’s dann mit der Kameraführung. Oder es wird ewig eine Einleitung gezeigt, wo man sich als Zuschauer denkt: Ist das jetzt eine Dokumentation über Griechenland oder ist das ein Porno? Ich finde, Staxus hat oft genau die richtige Mischung aus Einleitung, Hauptteil und krönendem Schluss mit schön spritzender Wichse. Nicht immer, aber sehr oft erreichen die Staxus-Filme Höchstwertungen und unter 4 von 5 Sternen kommen nur wenige Filme bei den Zuschauern raus.

Nackte Ärsche mit harten Rohren drin sind zwar schön, aber ich will als Zuschauer ja auch den Mann an sich sehen, der den Sex hat. Es geht ja nicht nur um den Schwanz… also, nicht nur 😉

Daneben bietet STAXUS exzellente Bildqualität (sogar 4K auf den Porno-DVDs sind möglich!), interessante Locations und immer den gewissen Pepp. Denkt nur mal an den Porno mit Lucas und Angel und dem Handy. Oder Greg Noll und Ezra Gibson in Police Action. Oder der Zeitsprung und die Inszenierung von Connor Rex und Charlie Keller in Police Action – aber halt, den kennt ihr ja noch gar nicht 😀 Der kommt ja erst am Wochenende offiziell raus 😀

Naja, dann habt ihr heute schon was, um auch auf Sonntag zu freuen 🙂