Damals, als … Pyotr und Noah zelten waren!

Ach Pyotr… das war einer!

Ein männlicher junger Mann, ohne zu viele Muckis oder zu angeberisch oder zu arrogant zu sein. Dabei hätte ein Kerl mit seinem Aussehen durchaus allen Grund haben können, eingebildet zu sein:

Pyotr gehörte zu den Boys, die – kaum auf der Seite – schon in meinem Bett lagen. Okay, zugegeben, leider nur in meiner Fantasie haha Aber da war ich sicher nicht der einzige Zuschauer, der sich Pyotr an die Seite – oder in den Arsch – gewünscht hat!

Einmal mit ihm zelten gehen… das wär’s gewesen. Irgendwie bin ich schon ein wenig neidisch auf Noah Matous, denn ER war mit Pyotr unterwegs, draußen in der Natur, hat sein oranges Zelt aufgeschlagen und hat im Zuge dessen nicht nur Heringe in den Boden, sondern auch seinen Arsch auf Pyotrs Ständer gerammt.

Andererseits bin ich auch sehr froh, dass es Noah war – denn so haben wir auf der Staxus-Seite einen tollen Porno mit zwei saugeilen Burschen, die ihr outdoor Abenteuer echt genossen haben und dabei nicht nur lecker Sperma, sondern auch geile Bilder produziert haben:

Am besten gefällt mir ja dieser Blick von unten – wo man sich so schön vorstellen kann, Noah würde über einem stehen und sich gleich auf den eigenen knallharten Lümmel pflanzen:

Wie gut Pyotrs Schwanz unserem sexy Noah getan hat, das sieht man an seinem offenstehenden Hintertürchen. Das ruft nicht nur: “Steck ihn wieder rein!”, nein, das schreit es regelrecht! 🙂

Der Sommer ist ja DIE Jahreszeit zum Abhängen mit seinen Freunden am See, zum gemütlichen Grillen und zum gemeinsamen Zelten. Wer diesen Blogeintrag gerade auf seinem Smartphone liest, während die Bratwürstchen auf dem Lagerfeuer brutzeln, dem wünsche ich nicht nur guten Appetit auf Bratwürstchen, sondern drücke die Daumen, dass auch ein anderes fleischiges, saftiges und tropfendes Würstchen seinen Weg in dessen Mund finden möge. Oder zwei, oder drei? 🙂

Allen anderen empfehle ich den Zelt-Porno mit Pyotr Tomek und Noah Matous gerne weiter. Klickt euch gleich bei Staxus.com rein, um ihn euch anzuschauen. 🙂

PS: Schon das erste Bild hat es in sich. Man könnte fast den riesen Ständer von Pyotr in der schwarzen Hose übersehen – fast! Gut, dass ich euch drauf aufmerksam gemacht habe *grins