Am Set mit Mark: Rons Schwanz war wohl nicht die einzig tickende Bombe!

Wie sagt man so schön: Platz ist in der kleinsten Hütte – und so haben wir unsere abenteuerlustigsten Jungs in die bedrückend enge Kabine eines großen, „verkehrstüchtigen“ (Wortspiel 😉 ) Panzers gesteckt, um einen tollen neuen STAXUS Porno zu drehen!

Diesmal dreht sich alles ums Militär, also freu dich schon mal auf junge, fesche Burschen in Uniformen, die ihre Pflichten nicht allzu ernst nehmen und stattdessen lieber miteinander rummachen!

All die Militärausrüstung, die da in dem abseits gelegenen Militärareal rumlag, hat die STAXUS Jungs ganz wuschig gemacht. Sie sind wie kleine Buben auf den Tanks rumgeklettert, haben nackig mit den Sachen dort rumgespielt, haben Munitionskisten aufgemacht und sogar mit Raketen rumgeblödelt! Eine heiße Kombination!

Mark, unser Kameramann am Set, mag zwar recht bodenständig wirken, aber er hat den Schalk im Nacken sitzen. Als Ron und einer seiner neuesten Fickkumpel beschlossen, etwas „Spaß“ mit einer Rakete zu haben – was in ihrem Falle heißt, sie sich in den Arsch zu schieben! – hat sich Mark einen kleinen Gag erlaubt: Auf einmal fängt er das Schreien an:

„Scheiße, die Rakete tickt, weg da!!“

Ich hätte in diesem Moment SOOO gern Ron’s Gesicht und das seines Partners gesehen, als Ron, von reiner Panik getrieben, die Rakete fallen lässt und splitternackt mit seinem Freund nach draußen rennt, und laut Mark soll ihnen das Gleitgel aus dem Po getropft sein! Hahaha

Als Mark dann vor lauter Lachen in Tränen ausbrach dämmerte den Jungs langsam, dass er sie verarscht hat – und zur Strafe musste Mark sie später am Abend zum Essen einladen. Aber ich denke, Ron’s überraschtes Gesicht zu sehen, war jeden Euro wert! Haha

Ich freue mich sehr darauf, weitere Bilder und vor allem die neuen Szenen des Militärfilms zu sehen. Sobald ich was Neues höre, schreibe ich es hier im Blog! Also immer schön reinschauen!