Am Set mit Mark: Es waren die Jungs, die entschieden haben, wer tief in Max rein darf!

Mark hat uns Bloggern gestern eine Email geschickt und dabei was ausgeplaudert, was ich so nicht gedacht hätte!

Es geht um den Pornofilm mit Max Grey, Lior Hod und Orri Gaul in Fucking Pissed Off 2, den wir STAXUS-Mitglieder uns seit dem 04. Februar anschauen können. Dort haben Lior und Orri ja geilen Doppelpenetrationssex, gemeinsam und ganz eng beieinander in Max.

Ich in meinem jugendlichen Leichtsinn war immer der festen Überzeugung, dass sowas im Vorfeld der Dreharbeiten vom Regisseur entschieden worden ist; also wer mit wem und in welcher Stellung. Aber Pustekuchen! Nicht mit Orri und Lior!

Die Szene war eigentlich “nur” als normaler Dreier geplant gewesen, bei dem die Jungs abwechselnd ihre harten Rohre in Max’s süßen Arsch versenken. Das Problem war nur: Beide wollten jeweils der erste sein, der das macht – aber es kann halt nur einen Ersten dafür geben! Mark war sich nicht so sicher, was für einen großen Unterschied das macht, wer zuerst zwischen Max’s Arschbacken steckt (denn im Endeffekt kommen ja beide irgendwann rein), aber für die Jungs war das irgendwie wichtig.

Was macht man in so einer Situation? Man greift auf das gute alte Spiel “Schere, Stein, Papier” zurück – und der Sieger darf als erster rein. Weil Max aber ein großer Fan von “Big Bang Theory” ist, wurde das Spiel abgewandelt zu “Schere, Stein, Papier, Zauberer, Spock”, aber das haben die beiden Jungs nicht geschnallt 😀

Deshalb hat sich Max angeboten, beide gleichzeitig in sein Allerheiligstes zu lassen – und bei dem Angebot konnten weder die Jungs noch Regisseur John Smith “nein” sagen. Ganz im Gegenteil, der war völlig baff und hoch erfreut (und ich wette, auch ein klein wenig erregt 😉 ).

Und so kam es, dass direkt zu Beginn der Szene beide Jungs ihre Lümmeln in Max’ Arsch steckten und so schon am Anfang machten, was man sonst nur selten am Ende eines Pornos zu sehen bekommt: Eine geile, sehr schöne Doppelpenetration!

Mit diesem Wissen mögt ihr euch die Szene vielleicht noch einmal anschauen 🙂 Die findet ihr wie gesagt auf Staxus.com!