Abenteuer jenseits der Staxus-Linse (Teil 1)

John Smith, der Regisseur und federführende Kopf der Staxus-Filme, hat sich vor einigen Wochen hingesetzt und das Schreiben angefangen. Keine Sorge, seine Video-Arbeit wird darunter nicht leiden, aber er wollte uns etwas aus seinem Leben mitteilen (und mal ehrlich: Wie aufregend muss sein Leben sein… Jeden Tag neue Sahneschnitten vor der Kamera… Um ihn herum nur willige Jungs…) – und so entstand eine kleine Reihe von Artikeln, die bislang nur für ein Magazin exklusiv gedruckt vorlagen.

Aber jetzt kommt ihr, die geneigten Leser, in den Genuss von John Smith´s literarischen Ergüssen – auf deutsch! – und mal wieder findet ihr das zuerst hier im deutschen Staxus-Blog!

In seiner ersten Lebensgeschichte geht es um Kissen… 🙂 🙂 Ja, richtig gehört 🙂

Pyotr Tomek und die Kissen 5

Letztes Wochenende habe ich ein ganz bestimmtes, bekanntes Möbelhaus besucht, um mir neue Kissen zu besorgen.

Normalerweise würde ich so etwas in dies gar nicht erst groß erwähnen, denn schließlich ist Möbel-Shoppen nichts, was Fans schwuler Pornos in Aufregung versetzt. Aber diesmal ist es anders. Nein, nicht, weil an der Kasse ein wahnsinnig hübscher Twink saß, der leicht der nächste Hauptdarsteller in einem meiner Filme hätte werden können… auch wenn das noch so spannend gewesen wäre. Nein, es hat damit zu tun, was mit den Kissen passiert ist, nachdem ich sie gekauft und in mein Apartment gebracht habe.

Denn wer denkt ihr kam am nächsten morgen bei mir vorbei? Pyotr Tomek, der zufälligerweise ein riesen Fan von allem ist, was mit Amerika zu tun. Er wohnt nicht allzu weit von mir weg und schaute kurz rein um zu fragen, wann ich denn den nächsten Film mit ihm drehen wolle. Beim Plaudern wurde mir aber schnell klar, dass er sich anscheinend mehr für meine neuen Kissen interessierte, die ich auf dem Sofa arrangiert hatte. Sie interessierten ihn sogar so sehr, dass er mich bat, ein paar Fotos mit ihm und den Kissen zu machen, die er dann mit ins Geschäft nehmen könnte um dort für sich daheim genau die gleichen suchen zu können.

Jetzt versteht mich bitte nicht falsch: Ich bin Fotograf mit Leib und Seele und mache nichts lieber als Bilder von alles und jedem zu schießen… aber bitte! Von Kissen?? Und da traf mich die Erkenntnis wie ein Blitz, denn die Lösung dieses Problems stand direkt vor mir: Schon bald komplimentierte ich den jungen Pyotr aus seinen Klamotten – und glaubt mir, lange musste ich dafür nicht betteln. Wie viele andere Kerle, die gerne ein Porno-Star sein wollen ist Pyotr ein waschechter Exhibitionist!

Findet ihr nicht auch, dass meine Fotos von den Kissen durch meine Entscheidung, einen hübschen, jungen und geilen Twink mit abzulichten, an Qualität und Aussagekraft gewonnen haben? Dass sie die ideale Gelegenheit bildeten, seinen hübschen kleinen Kopf abzulegen? Ganz zu schweigen natürlich von seiner prallen rosa Eichel, die er zwischen den Beinen baumeln hat! Ironischerweise hättet ihr geilen Porno-Fans die Kissen wahrscheinlich nicht einmal bemerkt, wenn ich euch nicht diese Geschichte erzählt hätte, wie es die Amerika-Kissen in die Fotos geschafft haben!

Die gute Nachricht am Schluss lautet, dass Pyotr mittlerweile die exakt gleichen Kissen daheim hat. Allerdings werden sie nicht lange so schön neu bei ihm aussehen, denn schließlich liegen sie jetzt in der Wohnung eines heißen, schwanzlüsternen Pornostars, der die schreckliche Angewohnheit hat, sein Mobiliar mit weißen Spritzern und fetten Klecksern frischen Spermas zu verschönern…

Aber das ist dann wieder eine andere Geschichte…

John Smith (STAXUS Studios)

Pyotr Tomek könnt ihr euch in den folgenden STAXUS-Titeln näher anschauen:

Camp Out, Cum With Me!, Pump This!, Raw Score, Use Me!, Twink Hotel, Snow Balls und Twinks In Heat. Alle sind verfügbar bei www.homoactive.com

Pyotr Tomek und die Kissen 1 Pyotr Tomek und die Kissen 2 Pyotr Tomek und die Kissen 3