Beliebteste Posts
Folge uns auf Twitter
Melde Dich für diesen Blog per Email an

Du wirst vom deutschen Staxus Blog per Email über neue Beiträge informiert

Schließe dich 98 anderen Abonnenten an

Werde Staxus-Mitglied !
Advertisement

Hinter den Kulissen von „The Sphere“

Hinter den Kulissen von „The Sphere“

Ich wette, die meisten Leute fragen sich, wie es so an einem schwulen Pornoset abgeht. Wenn ich meine Freunde danach frage (naja, die, mit denen ich über das Thema reden kann 😉 ), dann stimmen alle zu, dass es einfach nur toll wäre einmal selbst zu erleben, was die Jungs da so machen, was sie in den Pausen treiben – und wie sie es schaffen, sich selbst so lange zu zügeln, dass sie stundenlang ficken können, ohne abspritzen zu müssen!

Höchstwahrscheinlich sind die Pausen das Langweiligste an einem Pornodreh. Wenn die Lampen mal wieder umgestellt werden müssen oder wenn die Couch nicht im richtigen Winkel zur Kamera steht – oder wenn jemand doch mal aus Versehen einen vorzeitigen Erguss hatte – , dann ist Pause angesagt.

Du kannst dir vorstellen, dass es echt nicht lustig ist, wenn man da so mit seinem Ständer in der Hand dasitzen und warten muss, während der Kumpel nur wenige Zentimeter entfernt sitzt – aber man weder mit dem eigenen Schwanz noch mit dem des Partners spielen darf! Das Backstage-Bild von Lior Hod wurde wohl gerade in einem solchen Moment geschossen, denn Lior schaut alles andere als begeistert aus:

Aber keine Bange, die Jungs hatten noch genug Gelegenheit für einen riesen Spaß, als die Kameras endlich wieder liefen! Das geile Ergebnis kannst du dir schon morgen auf Staxus.com anschauen!

Erzähle du uns doch, wie du die Pausen am Pornoset auflockern würdest. Was würdest du machen, wenn du Assistent am Set wärst? Wie würdest du die Jungs bei Laune halten? Lass und deine Ideen wissen und schreibe einen Kommentar!

PS: Auf dem letzten Bild siehst du Regisseur John Smith, wie er mit Navon Raffi und noch jemandem spricht… Kennst du den geilen Ficker? 😀